Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Verkehrskontrolle in der Südstraße

Eine Anfrage aus dem Ordnungsausschuss vom 6. November 2018 wurde zum Anlass genommen, Überwachungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in der Südstraße durchzuführen.

Auf Grund des Hinweises wurde der Messstandort in Richtung der Lichtsignalanlage vorverlegt, da nach Auffassung eines Ausschussmitgliedes in diesem Bereich die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h häufig überschritten wird.

Die Überprüfung ergab folgendes Ergebnis:

Am 7. Dezember 2018 wurde die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit durch das Team Straßenverkehr der Stadt Halberstadt von 06:26 Uhr bis 08:00 Uhr kontrolliert. Dabei konnte eine positive Bilanz gezogen werden:

Bei 268 Durchfahrten wurden lediglich zwei Verstöße festgestellt. Das entspricht
0,75 Prozent zu schnell fahrender Verkehrsteilnehmer. Die Spitzengeschwindigkeit in diesem Zeitraum betrug 70 km/h.

Eine weitere Messung wurde am 11. Januar 2019 in der Zeit von 13:36 Uhr bis 15:36 Uhr durchgeführt. Auch hierbei kann ein positives Ergebnis verzeichnet werden:

Während der Überwachungszeit wurden 303 Fahrzeuge in Richtung Fünfeck erfasst, von denen 13 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten. Somit haben lediglich 4,29 Prozent der Verkehrsteilnehmer die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit nicht eingehalten. Die Spitzengeschwindigkeit betrug hierbei 77 km/h.

Abschließend ist festzuhalten, dass der benannte Messstandort keinen Schwerpunkt der Verkehrsüberwachung im fließenden Verkehr darstellt. Jedoch werden durch die Ordnungsabteilung im Rahmen der Schulwegsicherung (Musikschule, Käthe-Kollwitz-Gymnasium) weitere Kontrollen eingeplant.

 

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 17.01.2019

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück