Bürgerentscheid 2019

zur Verbesserung der Geh- und Radwege in Halberstadt

Wahlbekanntmachung zu den Allgemeinen Neuwahlen der kommunalen Vertretung und Ortschaftsräte und dem Bürgerentscheid


4.506 Unterschriften haben die Initiatoren für das Bürgerbegehren für bessere Geh-und Radwege in Halberstadt und in den Ortsteilen am 25. Januar 2019 an Oberbürgermeister Andreas Henke vor dem Rathaus der Stadt überreicht. Etwa 40 Bürgerinnen und Bürger begleiteten die Aktion. Danach wurden verwaltungsintern die Unterschriften geprüft und das Bürgerbegehren dem Stadtrat zur Abstimmung vorgelegt.
Im Stadtrat wurde die Zulässigkeit mehrheitlich bestätigt.
Die Beschlussvorlage „Durchführung der mit dem Bürgerbegehren verlangten Maßnahme“ wurde seitens des Stadtrates abgelehnt. Daher können die Halberstädter zu den Kommunalwahlen am 26. Mai selbst entscheiden, wie es mit der Sanierung von Geh- und Radwegen in der Stadt weitergeht.

Die entscheidende Frage wird sein:

Stimmen Sie zu, dass die Stadt Halberstadt 2020, 2021 und 2022 je 1 Million Euro zur Verbesserung der kommunalen Geh- und Radwege investiert?

Symbol Beschreibung Größe
Wahlbekanntmachung vom 13.05.2019
(c) Stadt Halberstadt, Gemeindeangelegenheiten
0.1 MB
Bekanntmachung Auffassungen Bürgerbegehren und Vertretung
(c) Stadt Halberstadt, Gemeindeangelegenheiten
0.1 MB
Bekanntmachung - Einsichtnahme ins Wählerverzeichnis und Erteilung von Wahlscheinen
(c) Stadt Halberstadt, Gemeindeangelegenheiten
0.2 MB
Amtliche Bekanntmachung vom 13.03.2019
(c) Stadt Halberstadt, Gemeindeangelegenheiten
0.2 MB
Amtliche Bekanntmachung vom 27.02.2019
(c) Stadt Halberstadt, Stadtwahlleiter
0.2 MB

© Alina Sternke E-Mail

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach