Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Insektensterben(?)

Öffentlicher Vortrag zur Jahreshauptversammlung des Heineanum-Förderkreises im Ausstellungsgebäude Museum Heineanum

[(c): Dr. Mark Frenzel]

Referent: Dr. Mark Frenzel, Department Biozönoseforschung im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ

Seit der Veröffentlichung der Ergebnisse aus einem langfristig angelegten Insektenmonitoring-Programm in der "Krefelder Studie" (2017) hat das Thema "Insektenschwund" die Öffentlichkeit und die Politik erreicht. Dr. Mark Frenzel beleuchtet in dem Vortrag verschiedene Aspekte dieses Themas. Es geht um Insektenarten in Deutschland, die Bedeutung von Insekten z.B. als Bestäuber und darum, was wir auch aus eigenen Untersuchungen über Trends bei Insektenpopulationen wissen. Außerdem werden die Ursachen für den Insektenschwund erläutert und wie dem entgegengesteuert werden kann. Bei der Verallgemeinerung der Ergebnisse lokaler oder regionaler Studien auf die gesamte Fläche von Deutschland muss man vorsichtig sein. Trotzdem ist bereits genug von dem von der Politik geforderten wissenschaftlichen Handlungswissen vorhanden, um Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. 

Dieser öffentliche Vortrag, zu dem Sie herzlich eingeladen sind, findet am 18. Mai 2019 um14.30 Uhr traditionsgemäß vor der Jahreshauptversammlung des Heineanum-Förderkreises statt, zu der auch Gäste gern gesehen sind.

Der Vorstand wird dort über die Aktivitäten und Vorhaben vom Förderkreis für Vogelkunde und Naturschutz e.V., dem Rotmilanzentrum und dem Museum Heineanum berichten.
Der Beginn der Jahresversammlung ist um 17:00 Uhr.

Tradition hat auch die Vogelstimmenwanderung am folgenden Sonntagmorgen (19. Mai 2019) durch die Spiegels- und Klusberge. Interesssenten treffen sich um 07:30 Uhr am Gut Spiegelsberge. Die Wanderung findet unter fachkundiger Führung statt und dauert erfahrungsgemäß ca. 2 bis 2½ Stunden. Empfehlenswert ist es, ein Fernglas mitzubringen.

(Text: Dr. Mark Frenzel)

Fotoanlagen:

  1. UFZ Insektenfalle, Friedburg
  2. UFZ Insektenfalle Siptenfelde
  3. UFZ Malaisefalle Friedeburg

(Fotos von Dr. Mark Frenzel)

© Alina Sternke E-Mail

Zurück