Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Kultur+Freizeit - Slider | Start-Slider

Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) tagt 2022 in Halberstadt

Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) tagt 2022 in Halberstadt

Nachdem die geplante Tagung im Jahr 2020 in Halberstadt durch die Coronakrise ausfallen musste, hat Heineanum-Direktor Rüdiger Becker die Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) erneut nach Halberstadt/ Museum Heineanum eingeladen.

Die GTO ist ein Zusammenschluss von Personen, die sich mit der Erforschung, der Beobachtung sowie der Haltung und Erhaltung tropischer Vögel befassen. Die 1981 gegründete Gesellschaft, deren Wappentier ein Hyazinthkolibri ist, veranstaltet jährlich eine vielbeachtete, mehrtägige Tagung über tropische Vögel, die nun vom 06. bis 09. Oktober 2022 in Halberstadt stattfinden wird.

Die Tagung wird Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Halberstadt bringen. „Rund 2.000 Kolibri-Exemplare befinden sich in der Sammlung des Heineanum“, sagt Museumschef Rüdiger Becker stolz und fügt hinzu, „dass fast alle Kolibri-Arten (teilweise sind sie älter als 100 Jahre) hier in den Magazinschränken zu finden sind, auch der Hyazinthkolibri“. Für Rüdiger Becker ist klar: „Da werden die Fachleute, die sich längst nicht nur mit Kolibris befassen, einiges zu sehen bekommen in Halberstadt.“

Zum Auftakt der Tagung findet am 06. Oktober im K6 Seminarhotel Halberstadt um 19.30 Uhr ein öffentlicher Abendvortrag von Werner Kunz zum Thema „Vom Kolibri zur Sturzbachente: Vögel im Bergregenwald von Ecuador“ statt (ca. 90 Min.). Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei, Geldspenden sind erbeten.

Interessierte Nichtmitglieder können an der Tagung teilnehmen. Nähere Informationen und das komplette Tagungsprogramm finden Sie unter https://www.tropenornithologie.de/wp-content/uploads/2022/08/Programm-HST-22.pdf.

Für die Tagung wird es in Zusammenarbeit mit der Tourist Information Halberstadt ein vielseitiges Rahmenprogramm für die Gäste geben, um Halberstadt von seiner besten Seite zu präsentieren.

Rüdiger Becker macht auf eine weitere Tagung aufmerksam, die ebenfalls in diesem Jahr in Halberstadt stattfindet: Vom 20. bis 23. Oktober 2022 veranstaltet der Förderverein für Ökologie und Monitoring von Greifvogel- und Eulenarten e.V. gemeinsam mit der Deutschen Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Eulen e.V. (AG Eulen) das 10. Internationale Symposium "Populationsökologie von Greifvogel- und Eulenarten“ in Halberstadt.

Bildunterschrift:
Rüdiger Becker, Direktor des Museums für Vogelkunde Heineanum, und Museumspädagogin Evelyn Winkelmann im Gespräch. Über ihre Schultern schaut dabei ein Gelbbrustara (Ara ararauna), eines der vielen Präparate von tropischen Vögeln aus dem Sammlungsbestand des Heineanums.

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /23.09.2022

© Lena Drewes E-Mail

Zurück