Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Verkehrshinweise für Anwohner und Besucher in Halberstadt

Bürgertelefon eingerichtet

Innerstädtische Umleitung

 

Wenn die Deutschland Tour, Deutschlands größtes Radsportfestival, die Weltelite des Radsports von Hannover zu ihrem ersten Etappenziel nach Halberstadt führt, hat das Auswirkungen auf den Verkehr.
Anwohner und Autofahrer müssen sich am 29. August auf Sperrungen und Einschränkungen in Halberstadt und Umgebung einstellen.


Von 8.00 bis voraussichtlich 20.00 Uhr sind in der Kernstadt Halberstadt folgende Straßen voll gesperrt:

  • Harmoniestraße,
  • Wernigeröder Straße
    (hier ist das Ein- und Ausfahren aus der Bergstraße und der Straße Am Wasserturm noch bis 14.00 Uhr möglich),
  • Harzstraße von der Einmündung Wernigeröder Straße bis zur Minslebener Straße sowie
  • die Florian-Geyer-Straße zwischen der Südstraße und der Harzstraße. Die Florian-Geyer-Straße ist bereits schon am Vortag, 
    28. August, von 8.00 Uhr an voll gesperrt.

Umleitungen

Der Verkehr aus Richtung Wolfenbüttel und aus der Nordstadt kommend wird über die
Spiegelstraße, Westerhäuser Straße, Klusstraße und Dieselstraße in Richtung B79 umgeleitet.

Aus Richtung Magdeburg bzw. B245 kommend in Richtung Harz führt die Umleitung über das Industriegebiet „Ost“ und das Gewerbegebiet „In den langen Stücken“ zur B79 in Richtung Quedlinburg.

Der Verkehr aus Wernigerode/Blankenburg in Richtung Halberstadt wird über die A36/Anschlussstelle Quedlinburg Zentrum und die B79 in Richtung Halberstadt/Magdeburg umgeleitet.

Für den langsam fahrenden Verkehr (Fahrzeuge, die nicht die Autobahn benutzen dürfen) wird die Strecke über Blankenburg, Westerhausen und Quedlinburg nach Halberstadt geführt.

Alle Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.

Halteverbote

Ein weiterer wichtiger Hinweis bezieht sich auf die Halteverbote in der Wernigeröder Straße, Harmoniestraße und Bergstraße für die Zeit der Vollsperrung am 29. August von 8.00 bis ca. 20.00 Uhr. Diese müssen unbedingt eingehalten werden, da die Fahrzeuge sonst ab 8.00 Uhr abgeschleppt werden müssten. Eine entsprechende Ausschilderung mittels Halteverbotsschildern ist bereits erfolgt. Hinweiszettel werden in dieser Woche an die Fahrzeuge der Anwohner dieser Straßen geheftet.

Streckenplakate und zusätzliche Haltverbotsschilder weisen darauf hin, dass entlang der gesamten Strecke am 29. August nicht geparkt werden darf.

Einschränkungen im Bus- und Straßenbahnverkehr

Einschränkungen gibt es auch beim Busverkehr an diesem Tag in Halberstadt. Die Halberstädter Verkehrsgesellschaft mbH (HVG) informiert: Im Fahrplan der Linie 13 kommt es am 29.08.2019 in der Zeit von 08:00 Uhr bis Betriebsschluss zu Verkehrsbehinderungen. Ab Haltestelle Am Berge in Richtung Kuckucksfeld verkehren wir über die OdF Straße - Spiegelstraße - F.-Geyer-Str. – Pappelweg – Birkenweg zur Haltestelle Brockenblick. Die Haltestellen Wernigeröder Straße und Justus von Liebig Siedlung entfallen.

Auch die Harzer Verkehrsbetriebe kündigen eine Veränderung durch die Vollsperrung der Harzstraße und der Harmoniestraße an: Für die Linie 13 (Halberstadt/Wernigerode und zurück) erfolgt eine Umleitung über das Kuckucksfeld. Für die Haltestelle in der Harmoniestraße wird eine Ersatzhaltestelle in der Südstraße eingerichtet.

Temporäre Sperrungen im Stadtgebiet

Wir bitten die Bewohner an der Strecke im Stadtgebiet Halberstadt (im Sargstedter Weg, am Burchardianger und in der Sternstraße) um Berücksichtigung der folgenden Informationen. Aus Athenstedt, Aspenstedt und Sargstedt kommt die Radsportkarawane nach Angaben des Veranstalters ca. 17.18 Uhr an der Zieleinfahrt in Halberstadt (HaWoGe-Spiele-Magazin) an.

Die entsprechenden Straßenabschnitte werden in Anpassung an die Durchfahrtszeit des Radsportfeldes für maximal eine Stunde für den regulären Verkehr gesperrt. 45 Minuten vor dessen Ankunft sorgen die örtliche Polizei und eine mobile Motorradstaffel und Streckenposten, zu erkennen an ihren Warnwesten, für eine freie Strecke. Ein Polizeifahrzeug mit roter Flagge kündigt 30 Minuten später die herannahenden Profisportler an. Nachdem alle Radsportler den Streckenabschnitt passiert haben, gibt ein Polizeifahrzeug mit grüner Flagge die Strecke für den regulären Verkehr wieder frei.

Alle Einmündungen und Kreuzungen im Sargstedter Weg, am Burchardianger und in der Sternstraße werden gesperrt und mit Posten besetzt sein. Jedoch gibt es eine Vielzahl von privaten Grundstücksein- und Ausfahrten, wo jeder selbst darauf achten muss, in der besagten Sperrzeit nicht die Straße zu betreten oder zu befahren, um die eintreffenden ca. 132 Radfahrer nicht zu behindern oder sich selbst nicht zu gefährden. Das gilt auch für die Durchfahrten in Ortsteilen Athenstedt, Aspenstedt und Sargstedt und für den gesamten Streckenverlauf. 

Parkmöglichkeiten für Besucher des Expogeländes

Für Besucher stehen in Halberstadt beschränkt Parkplätze im Bereich Ebereschenhof (Parallel zur
Südstraße) mit Zufahrt über die Kurze Straße zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es innerhalb des Stadtgebietes. Auf Grund der Sperrungen ist man an diesem Tag in Halberstadt am besten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.


Für Anfragen hat die Stadt Halberstadt ein Bürgertelefon eingerichtet:
03941/552155
Das Bürgertelefon ist von sofort an täglich außer samstags und sonntags von 10.00 bis 15.00 Uhr sowie freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr geschaltet.

Gern können Sie Ihre Anfragen auch per E-Mail stellen:
annika.wegener@halberstadt.de.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück