Pressemitteilungneu

Testung des Personals in den städtischen Kindertagesstätten

Die Stadt Halberstadt wird am Montag, 04.01.2021 damit beginnen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Kindereinrichtungen auf eine Corona-Infektion zu testen.
Neben den rund 180 Erzieherinnen und Erziehern werden dabei auch die Hausmeister sowie das Reinigungspersonal getestet.
Insgesamt 300 Antigen-Schnelltests wurden dafür durch das Gesundheitsministerium des Landes Sachsen-Anhalt zur Verfügung gestellt. Frau Ministerin Grimm-Benne hatte entschieden, dass das Testangebot für das Personal an den Schulen auch für die Beschäftigten der Kindereinrichtungen gelten soll.
Bei der Testung handelt sich um eine Maßnahme des Infektionsschutzes mit der Zielstellung, den Schutz für das Personal und die betreuten Kinder zu erhöhen. Ab 08:00 Uhr kann dann die Betreuung der Kinder im Rahmen der Notbetreuung mit den negativ getesteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufgenommen werden. 
Die Stadt Halberstadt organisiert die Testaktion in der Aula der Grundschule „Anne Frank“. Die entsprechend geschulten Kameraden der Feuerwehr werden dabei den Antigentest durchführen. Bei der Auswertung und Dokumentation der Testergebnisse werden sie von den Mitarbeitern der Verwaltung unterstützt.            
Oberbürgermeister Daniel Szarata wird sich an seinem ersten Arbeitstag ab 08:30 Uhr vor Ort über die Durchführung der Tests informieren.

© Anja König E-Mail

Zurück