Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Strahlende Kinderaugen zur Bescherung am Wunschweihnachtsbaum

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle] ©Stadt Halberstadt/Pressestelle

Strahlende Kinderaugen gab es am Mittwochnachmittag (18. Dezember 2019) vor dem Halberstädter Wunschweihnachtsbaum in den Rathauspassagen. Dort wurden die Herzenswünsche der Kinder aus Familien der „Wärmestube“ und des Betreuungsvereins „Windbreaker“ erfüllt. Der Weihnachtsmann uns sein Elf übergaben gemeinsam mit Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke und Enrico Burau, Centermanager der Rathauspassagen, Geschenke für 102 Kinder.

Gäste der Wärmestube und Bewohner des Betreuungsvereins „Windbreaker“ konnten Wünsche aufschreiben, die am 28. November an den Wunschweihnachtsbaum gehängt wurden. Es dauerte keine 48 Stunden, bis die Wunschzettel von Halberstädter Bürgern gepflückt waren, um sie zu erfüllen. Es ist eine Erfolgsgeschichte, die vor drei Jahren mit 30 Wunschzetteln gestartet wurde. Oberbürgermeister Andreas Henke, Enrico Burau und Stadtmarketing-Managerin Nancy Schönknecht, die die Initiatorin und Organisatorin des Wunschweihnachtsbaumes ist, waren überaus zufrieden und kündigten bereits den nächsten Wunschweihnachtsbaum für 2020 an.

Bildunterschrift:

Geschenke für Josi (rechts) und Jenni vor dem Halberstädter Wunschweihnachtsbaum. Der Weihnachtsmann und sein Elf verteilten insgesamt 102 Geschenke und wurden dabei unter anderem von Oberbürgermeister Andreas Henke unterstützt. (Foto: Ute Huch/Pressestelle/Stadt Halberstadt)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /19.12.2019

 

© Ute Huch E-Mail

Zurück