Pressemitteilungneu | Aktuelles - Bürger+Rathaus

Stellungnahme der Stadt Halberstadt zur Demonstration vor dem Wohnhaus des Oberbürgermeisters

[(c): Stadt Halberstadt, Pressestelle]

Gestern Abend fand erneut eine nicht angemeldete Demonstration in Halberstadt statt. Der „Corona-Spaziergang“ führte ca. 700 Personen in einer offenbar geplanten Route zum Wohnhaus des Oberbürgermeisters der Stadt Halberstadt.

Oberbürgermeister Daniel Szarata: „Zuerst möchte ich den Einsatzkräften der Polizei danken, die auch diese Demonstration wieder umsichtig begleitet haben. Ich danke auch für die vielen aufmunternden Nachrichten, die eine Botschaft haben: Das gestern Abend vor meiner Haustür war nicht Halberstadt.

Seit zwei Jahren gehen wir verantwortungsvoll durch die schwere Zeit der Pandemie. In meiner Funktion als Oberbürgermeister habe ich mit dem Format „Dialog statt Demo“ ein Angebot unterbreitet, um mit allen Bürgern unserer Stadt im Gespräch zu bleiben. Kontroverse Diskussionen sind Bestandteil meiner Arbeit und unserer Demokratie. Ich bin gern bereit, mich diesen zu stellen, allerdings als Oberbürgermeister im Rathaus oder auch im Rahmen meiner politischen Tätigkeit. Es muss aber eine klare Trennung zwischen dem Oberbürgermeister und dem Familienvater und Ehemann Daniel Szarata geben. In dem Moment, wo Menschen vor meiner Haustür stehen, meine Familie versuchen zu verängstigen und in meine Privatsphäre eindringen, ist ganz klar eine Grenze überschritten. Sicher kann jeder nachvollziehen, dass ich das nicht tolerieren kann. Die damit verbundene Straftat werde ich zur Anzeige bringen.

Ich weiß, dass die große Mehrheit der Halberstädter den gestrigen Einschüchterungsversuch verurteilt. Das zeigen die zahlreichen Solidaritätsbekundungen, die mich in den letzten Stunden erreicht haben. Der vielfältige Zuspruch von Bürgern der Stadt und auch aller politischen Ebenen hat mich sehr gefreut und gestärkt. Ich möchte noch einmal ausdrücklich zu einem respektvollen Umgang miteinander aufrufen. Vermutlich stehen wir kurz vor dem Ende der Pandemie, also sollten wir auf der Zielgeraden nicht den gesellschaftlichen Zusammenhalt aus den Augen verlieren.“

Bild: Oberbürgermeister Daniel Szarata

(c) Stadt Halberstadt, 15.02.2022

Stellungnahme des Stadtrates der Stadt Halberstadt zur nicht angemeldeten Demonstration am 14.2.2022

Symbol Beschreibung Größe
Stellungnahme des Stadtrates der Stadt Halberstadt zur nicht angemeldeten Demonstration am 14.2.2022
(c) Stadtrat der Stadt Halberstadt
0.4 MB

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück