Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Stadt appelliert: Enten auf Tor- und Schwanenteich bitte nicht füttern

[(c): Stadt Halberstadt]

Sie sind niedlich, die Enten am Schwanenteich, auf dem Torteich oder auch auf dem Großen Wasserbecken. Und sie haben scheinbar ständig Hunger. Immer wieder füttern die Bürger sie mit Brotresten, teilweise wird extra Toastbrot gekauft, um die Tiere zu füttern. Das ist nicht nur gemäß der Stadtordnung verboten, es kann den Tieren auch schaden, wenn das Brot z. B. schimmlig ist. Außerdem führen die Futterreste und der Tierkot zu einem schnelleren Verschlammen der Gewässer und locken Ungeziefer an. Die Stadtverwaltung appelliert hier ausdrücklich an die Vernunft der Bürger, keine wildlebenden Tiere, auch keine Enten auf unseren Teichen, zu füttern.

 

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle/24.03.2021

© Lena Drewes E-Mail

Zurück