Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Kultur+Freizeit - Slider

Publikumspreis der Ausstellung „Moderne Vogelbilder – MoVo 2021“

[(c): Heineanum]

Die 10. Ausstellung „MoVo – Moderne Vogelbilder“, vom Museum für Vogelkunde Heineanum und seinem Förderverein getragen, wurde bereits im Oktober beendet. Doch ganz abgeschlossen war sie für die interessierten Besucher*innen noch nicht, denn die Abstimmung für den Publikumssieger oder die -siegerin kann immer erst nach Ausstellungsende ausgewertet werden.

Nach der Vorauswahl durch die Jury schafften es in diesem Jahr insgesamt 117 Arbeiten von 52 Künstler*innen in die deutschlandweit einzigartige Vogelbilderschau. Beteiligt waren Künstler*innen aus zwölf Bundesländern und Nachbarländern, wie die Schweiz und Polen.

 

An der Wertung zum diesjährigen Publikumspreis nahmen insgesamt 599 MoVo-Besucher*innen teil. Die Auswertung der abgegebenen Stimmzettel ist jetzt erfolgt:

Den Publikumspreis erhält Corinna Langebrake für ihr Bild „Die Jagd“ mit 20,5 % der Stimmen. Die Wahl war wieder sehr eng, denn dicht auf den Plätzen folgen Harro Maass mit „Wir lieben Mäuse“ (19,4 %), Ute Bartels mit „Frühstücksdiebe“ (17,2 %), Eugen Kisselmann mit, „Geschenk des Sees“ (16,0 %) und Bernd-Henning Gerischer mit „Der letzte Rest vom alten Gartenzaun“ (15,0 %).

Wie üblich wurden im Heineanum außerdem aus den Stimmabgaben drei Wertungszettel gezogen. Die Gewinner*innen sind aus dem Landkreis Harz (Röderhof, Harzgerode und Zilly) und sie erhalten jeweils ein Souvenirpäckchen aus dem Vogelkundemuseum.

Bildunterschriften:

1.    Das beliebteste Bild der Besucher in der 10. Ausstellung „Moderne Vogelbilder“: „Die Jagd“ (Acryl auf Feder, Mischtechnik, 45 x 32 cm, 2021) von Corinna Langebrake, Wilhelmshaven.

2.    Corinna Langebrake vor dem Publikumsliebling „Die Jagd“ in der MoVo-Ausstellung 2021 (Foto: Privat)

 

Stadt Halberstadt / Pressestelle / 26.11.2021

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück