Pressemitteilungneu | Aktuelles - Ortsteile

Patenschaften für „Allee der Jahresbäume“ im Schlosspark Langenstein gesucht

[(c): Stadt Halberstadt, Pressestelle]

Im Schlosspark Langenstein wird ein Pfad entstehen, an dem alle 34 Bäume des Jahres gepflanzt werden. Durch die „Allee der Jahresbäume“ werden Lücken im Baumbestand geschlossen, aber auch die Themen Artenschutz, Biodiversität, Mikroklima, Umweltbildung und nicht zuletzt die Verbundenheit mit dem Ort in den Vordergrund gerückt.

Erste Sponsoren unterstützen das Projekt, so dass mit Pflanzungen im Frühjahr dieses Jahres begonnen werden kann. Die Elsbeere (Baum des Jahres 2011) und die Robinie (Baum des Jahres 2020) haben bereits Baumpaten gefunden.

Dieses besondere und in Sachsen-Anhalt wohl auch einmalige Projekt stellten Oberbürgermeister Daniel Szarata, Ortsbürgermeister Holger Werkmeister, Detlef Kuerten von der Stiftergemeinschaft im Harz, Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Schnatmann, Geschäftsführer Internationales Bildungs- und Sozialwerk gGmbH, Heike Tenzer von der Obere Denkmalschutzbehörde Sachsen-Anhalt und Vertretern der Freiwilligen Feuerwehr Langenstein vor.

Oberbürgermeister Daniel Szarata bedankte sich bei allen Beteiligten für die Idee eines Baumpfades und bedankte sich bei der Stiftung „Stiftergemeinschaft im Harz“: „Wir sehen hier wieder ein Beispiel für herausragendes bürgerschaftliches Engagement. Die „Allee der Jahresbäume“ wird den Landschaftspark deutlich aufwerten und als Kleinod weiterentwickeln.“

Egal ob als Einzelperson, als Unternehmen/Unternehmer oder die Übernahme einer Baumpatenschaft als Familie oder als Vereinsgruppe - jedermann ist aufgefordert, gemeinsam dieses Projekt im Landschaftspark anzugehen. Jeder Baum soll einmal im Landschaftspark in Langenstein gepflanzt werden. Der vorgesehene Standort ist mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt.

Der Preis für eine Patenschaft bezieht sich aus den Kosten für die Beschaffung des Baumes.

Der Baum wird gepflanzt -wenn nötig gepflockt-, beschildert und auch in den ersten Jahren mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr bewässert.

Interessenten für eine Baumpatenschaft wenden sich bitte direkt an die

Stiftergemeinschaft im Harz
Baumpatenschaften Gustav-Petri-Straße 8
38855 Wernigerode
Tel.: 0 39 41.43 44 00 32
Fax: 0 39 41.435 44 00 32
E-Mail: kontakt@stiftergemeinschaft-harz.de

Foto: Stadt Halberstadt - (v.l.n.r.): Freuen sich über die „Allee der Jahresbäume“: Detlef Kürten von der Stiftergemeinschaft Harz, Prof. Dr. Heinrich Schnatmann, Geschäftsführer Internationale Bildungs- und Sozialwerk gGmbH, Heike Tenzer von Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Ortsbürgermeister Holger Werkmeister, Oberbürgermeister Daniel Szarata, Melanie Rindert, Leiterin der Jugendfeuerwehr und der Ortswehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Langenstein, Hauptbrandmeister Sebastian Rindert

(c) Stadt Halberstadt, 10.02.2022

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück