Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Neue Garagen für Friedhofstechnik und Fahrzeuge

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch]

165.000 Euro sind in den Bau eines neuen Garagenkomplexes auf dem Gelände des städtischen Friedhofes für Bagger, Multicar und sonstige Friedhofstechnik geflossen. Die alten Garagen aus den 70er Jahren waren in einem desolaten Zustand und darüber hinaus zu klein und mussten abgerissen werden.

Neben dem Aufbau des Garagenkomplexes, der aus einer Massivgarage und sechs Fertigteilgaragen ohne Trennwende besteht, musste eine Gasleitung umverlegt und ein Sickerschacht für Regenwasser einschließlich Anschluss gebaut werden.

An der Baumaßnahme beteiligte Firmen waren: Firma Behrens GmbH HBS, das Unternehmen Altmarkgaragen (Lieferung der Fertigteilgaragen) Architekturbüro Jackowicz Aspenstedt (Planung), Hammer und Partner (Statik), BNN Baustoff und Bodenprüfung Nordharz GmbH Langenstein, Halberstadtwerke (Umverlegung der Gasleitung) und der Stadt- und Landschaftspflegebetrieb Stala (Elektroarbeiten).

© Erik Hans Herrmann Meichler E-Mail

Zurück