Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Halberstädter Wunschweihnachtsbaum – Bescherung coronabedingt abgesagt

[(c): Stadt Halberstadt, Pressestelle]

Am 17.12.2020 um 15 Uhr sollte es soweit sein.

Die diesjährige Bescherung am Wunschweihnachtsbaum kann jedoch aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen leider nicht öffentlich stattfinden. Selbstverständlich erhalten die Kinder trotzdem noch pünktlich zum Weihnachtsfest ihre Wunschgeschenke.

Nancy Schönknecht, Halberstadts Stadtmarketing-Managerin, hat die letzten Geschenke in das Centermanagement der Rathauspassagen gebracht (siehe Foto).

Die Leiterinnen der Wärmestube und des Rauhen Hauses in Halberstadt werden die Geschenke für ihre Kinder und Jugendlichen abholen und sie – sozusagen hinter den Kulissen – verteilen.

„Natürlich ist es immer der schönste Moment, wenn die Kinder erwartungsvoll am Wunschweihnachtsbaum stehen, wir gemeinsam ein Weihnachtslied singen und jedes Kind vom Weihnachtsmann persönlich sein Geschenk in Empfang nimmt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Die Wunscherfüller können die strahlenden Kinderaugen leider nicht live sehen. Trotzdem erhalten die Kinder rechtzeitig ihre Geschenke und das ist doch das Wichtigste.“ erklärt Nancy Schönknecht.

Die Stadt Halberstadt und die Rathauspassagen möchten sich noch einmal ausdrücklich bei allen Wunscherfüllern für ihr Engagement bedanken. Ein Dank gilt auch den Halberstadtwerken, die für jedes Kind ein Süßigkeiten-Tütchen beigesteuert haben.

Foto: Nancy Schönknecht, Stadtmarketingmanagerin, mit den letzten Geschenken auf dem Weg in das Centermanagement der Rathauspassagen.

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /16.12.2020

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück