Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Halberstadt setzt auf Zukunft – Bewerbung als Standort für den Supercharger von Tesla

[(c): Pixabay]

E-Mobilität ist in aller Munde und auch Halberstadt kann in diesem Bereich viel mehr. Eine wichtige Frage ist, wie lade ich das E-Auto auf? Auch die Modelle des e-Mobilitätsvorreiters „Tesla“ müssen irgendwann aufgeladen werden. Dazu hat der Automobilkonzern eine Webseite freigeschaltet, auf der sich Kommunen um den Aufbau von Ladestationen bewerben können.

Der Clou: Aufbau und Wartung übernimmt Tesla selber. Eine Chance, die sich Halberstadts Oberbürgermeister nicht entgehen lässt. Die Bewerbung für den sogenannten Supercharger ist unlängst bei Tesla eingegangen.

„Zu einer modernen Stadt gehört eine moderne Infrastruktur. In den ersten Monaten dieses Jahres wurden mehr e-Autos als Diesel zugelassen. Auf diesen Trend müssen wir uns einstellen. Ich selber habe bei der Initiative „mission:e“ - Sachsen-Anhalt fährt elektrisch – mitgemacht und war begeistert. Wir werden uns verstärkt um den Ausbau der elektrischen Tankstellen bemühen, gerne auch mit anderen Marken, so wie dem großen Automobilhersteller in unserer Partnerstadt Wolfsburg“, so Oberbürgermeister Daniel Szarata.

Stadt Halberstadt, Pressestelle/11.05.2021

© Larissa Böst E-Mail

Zurück