Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Ergebnisse der Überwachungseinsätze im Bereich Bleichstraße am 16.07.2021

[(c): Pixabay]

Bereits in der Vergangenheit hat das Team Straßenverkehr der Stadt Halberstadt es sich zur regelmäßigen Aufgabe gemacht, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h in der Bleichstraße im Rahmen der Schulwegsicherung zu überwachen.

Zum Charakter der Messstelle sei zu sagen, dass sich in unmittelbarer Nähe die Europaschule „Am Gröpertor“ sowie das Seniorenzentrum Nord befinden.

Die kommunale Überwachungsbehörde, hier die Stadt Halberstadt, hat am 16.07.2021 in der Zeit von 08:06 Uhr bis 11:30 Uhr die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h überwacht. Während der Verkehrskontrolle haben 1.341 Fahrzeuge den Bereich befahren, wobei 60 Fahrzeuge schneller als die erlaubten 30 km/h waren.

Die Höchstgeschwindigkeit wurde von zwei Fahrzeugführern mit 55 km/h gemessen. Für diesen Verstoß haben die Fahrzeugführer mit einem Bußgeld in Höhe von 80,00 € sowie mit den entsprechenden Gebühren und Auslagen zu rechnen. Zudem erfolgt jeweils ein Eintrag von einem Punkt.

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle 26.07.2021

© Larissa Böst E-Mail

Zurück