Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Ein kleiner Aufkleber mit großer Wirkung!

[(c): Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V]

Vor einigen Wochen nahm Oberbürgermeister Daniel Szarata an der Handicap-Rallye „Halberstadt l(i)ebenswert anders“ im Rahmen des Aktionstages für Barrierefreiheit teil. Mit einem Rollator erkundeten er und andere Entscheidungsträger, so wie Landrat Thomas Balcerowski, die Straßen und Plätze rund ums Rathaus.

Schlussfolgerung damals:

Alles schon sehr ordentlich in Halberstadt, was die Barrierefreiheit angeht.

 

Ein Problem wurde aber sofort entdeckt: Für Rollstuhlfahrer sind die Fahrplanaushänge an den Bus- und Straßenbahnhaltestellen sehr schwer zu lesen, weil sie zu hoch positioniert sind.

Hier hatte Rallye-Initiatorin Isabell Koch vom Diakonischen Werk Halberstadt die Idee, mittels QR-Code die Fahrpläne auf das Handy zu bringen. Oberbürgermeister Daniel Szarata und Claudia Stein, Geschäftsführerin der Halberstädter Verkehrsbetriebe, griffen die Idee auf und setzen sie um.

Mittlerweile haben alle Haltestellen diesen kleinen Aufkleber erhalten, heute (08.06.2021) wurde der letzte Aufkleber gemeinsam an der Haltestelle am Holzmarkt angebracht.

Oberbürgermeister Daniel Szarata: „Es sind manchmal die kleinen Dinge, die große Wirkung haben. Der QR-Aufkleber ist eines von diesen kleinen Dingen. Den Bedarf habe ich als Rallye-Teilnehmer sofort nachvollzogen, schön, dass die unkomplizierte und einfache Lösung so schnell zustande gekommen ist. Dafür danke ich allen Beteiligten!“

 

Hinweis auf Fachtag „Halberstadt – l(i)ebenswert anders“:

  • Das Diakonische Werk Halberstadt ist Initiator des Fachtages „Halberstadt – l(i)ebenswert anders“ im Aktionsbündnis „Wir sind IN.“, welcher am 21.09.21 im K6-Seminarhotel in HBS stattfinden wird
  • Fachtag beleuchtet auf mehreren Ebenen kritisch und fachlich in Workshops/Seminaren die Barrierefreiheit wie „Wohnungen barrierefrei umbauen“, „Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden umsetzen“, „Sprechen in Leichter Sprache“ und „Barrierefreie Gestaltung von Websites“
  • den Rahmen bilden ein gemeinsamer Auftakt-Impuls und die Abschlussveranstaltung mit Podiumsdiskussion, Einlage des Kinderchors der Reinhard-Lakomy-Schule in Halberstadt sowie als Hauptakt ein Auftritt des Kabarettist Rainer Schmidt
  • Herzlich eingeladen sind Interessierte am Thema des Fachtages, Mitarbeitende des Landkreises, der Stadt Halberstadt, der Organisatoren des Fachtages (Vereine, Selbsthilfegruppen…), Menschen mit Behinderung und deren Angehörige, Multiplikatoren aus Politik und Wirtschaft

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück