Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Dom und Domschatz öffnen wieder ihre Pforten

[(c): Bertram Kober/PUNCTUM]

Nach mehrwöchiger Schließung öffnen der Halberstädter Dom und Domschatz am 20. Mai 2020 wieder ihre Pforten für den Besucherverkehr. Nachdem das Land Sachsen-Anhalt Anfang Mai die Wiedereröffnung der Museen gestattet hat, laufen in der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Die weitläufigen Teppich- und Gewändersäle sowie der Kapitelsaal mit den mittelalterlichen Altarbildern bieten angenehmen Raum am Halberstädter Ensemble, um Abstandsregeln einzuhalten. Dafür wurde
der Gang durch die Schau kurzfristig als Rundgang geplant.

In drei Zeitfenstern können Interessierte von 10:00 bis 11:30, von 12:30 bis 14:00 Uhr und von 15:00 bis 16:30 Uhr Kirche und Schatz besichtigen. Wegen der Regelungen zum Abstand ist die Anzahl der Besucher im Museum begrenzt. Zusätzliche Reinigungen und Desinfektion bedingen die geänderten Öffnungszeiten in Intervallen.

Um den Besuch sicher zu planen, wurde ein Online-Ticketing eingerichtet, das unter www.domschatz-halberstadt.de abrufbar ist. Natürlich ist das Ticket auch vor Ort zu erwerben.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Mitarbeitende und Besucher ist derzeit vorgeschrieben.

Da öffentliche Veranstaltungen, so auch Führungen, weiterhin untersagt sind, gehen Interessierte auf individuelle Entdeckungstour durch die einzigartige Schau. Vor allem zog der Reliquienschatz mit dem Wunsch nach Heilsgewissheit im Mittelalter Pilger zu Tausenden an den Dom, kann das Erlebnis der auf Holz gemalten, in Wolle gewirkten oder in Elfenbein geschnitzten Kostbarkeiten auch bei einem heutigen Besuch begeistern.

© Marleen Dressel E-Mail

Zurück