Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Bürger wollen keine Wildnis, sondern blühende Wiesen

[(c): Stadtverwaltung Halberstadt/Abteilung Stadtgrün]

„Bürger wollen keine Wildnis, sondern blühende Wiesen“, leitete Roswitha Hutfilz ihre Informationsveranstaltung zum Thema Blühwiesen ein. Ca. zehn interessierte Halberstädter BürgerInnen waren in die Plantage gekommen, um mehr darüber zu erfahren, wie man eine Blühwiese anlegt und pflegt. Vor- und Nachteile von Blühwiesen, was muss man bei der Neuanlage von Blühwiesen beachten und welche Mischung passt zu meinem Garten. Diese und andere Fragen konnten beantwortet werden. Unterstützung hatte die Fachfrau der Stadt Halberstast von Carsten Knobbe von der Saaten-Union. Er konnte spezielle Fragen zur Bodenvorbereitung und Aussaat beantworten. Darüber hinaus konnte jeder Teilnehmer eine kleine Probepackung mit der Saatgutmischung zum Ausprobieren mit nach Hause nehmen.

Auf Grund mehrerer Bürgeranfragen hinsichtlich eines weiteren späteren Termins zum Thema Blühwiesen wird es eine erneute Infoveranstaltung am Dienstag, 8. September 2020, 17.00 Uhr, geben. Treffpunkt ist wieder am Rondell hinter der Polizei in der Plantage. Auch hierfür ist wieder eine vorherige Anmeldung unter stadtgruen@halberstadt.de  oder unter der Telefonnummer 03941-551825 erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bildunterschrift:
Am gelungenen Beispiel einer Blühwiese am Standort Westendorf/Ecke Sternstraße beantwortet Carsten Knobbe von der Saaten-Union die Fragen interessierter Halberstädter.

(Foto: Stadtverwaltung Halberstadt/Abteilung Stadtgrün)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /27.08.2020

© Anja König E-Mail

Zurück