Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Bedeutendes archäologisches Objekt aus Zeit der Himmelsscheibe vom Städtischen Museum nach Halle ausgeliehen

Bedeutendes archäologisches Objekt aus Zeit der Himmelsscheibe vom Städtischen Museum nach Halle ausgeliehen

In der umfangreichen archäologischen Sammlung des Städtischen Museums Halberstadt befinden sich bedeutende Funde aus Halberstadt und Umgebung. Zu diesen Funden gehört auch die sogenannte Tasse von Nienhagen, die in die Frühbronzezeit (vor ca. 4.000 Jahren) datiert wird. Sie wurde zwischen 1872 und 1882 in Nienhagen, im Landkreis Harz, entdeckt und kam einige Jahre später in die Sammlung des 1905 gegründeten Städtischen Museums. Informationen zum Fundkontext sind leider nicht überliefert.

Das Besondere an dieser Tasse ist die ungewöhnliche Henkelgestaltung, die für unsere Region untypisch und gleichzeitig einmalig ist. Unbekannt ist diese Henkelform allerdings nicht, denn sie kommt auch im mykenischen Griechenland (ca. 1680 v. Chr. bis ca. 1100 v. Chr.) vor, wie die zwei berühmten reliefierten Goldbecher aus dem Tholosgrab in Vaphio bei Sparta zeigen.

Unsere Tasse bzw. unser Henkelbecher verweist demnach auf kulturelle Kontakte, die zwischen unserer Region und Griechenland vor viertausend Jahren bestanden. Dieses Objekt ist in Sachsen-Anhalt ein einzigartiges Zeugnis dafür.

Für die weitere Erforschung der Himmelsscheibe von Nebra und ihres kulturellen Umfelds wurde die Tasse aus der Sammlung des Städtischen Museums Halberstadt am 18.07.2022 vom Landesarchäologen Sachsen-Anhalts und dem Direktor des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle/Saale, Prof. Dr. Harald Meller, bis Ende Januar 2023 ausgeliehen und nach Halle gebracht. Dort wird sie nun für Untersuchungen und zur zeichnerischen sowie fotografischen Dokumentation genutzt. Auf die daraus resultierenden neuen Erkenntnisse ist das Halberstädter Museumsteam schon gespannt.

Fotos: Städtisches Museum

Foto oben: Sogenannte Tasse von Nienhagen aus dem archäologischen Bestand des Städtischen Museums Halberstadt.

Foto 1 unten: Übergabe der sogenannten Tasse von Nienhagen in Halberstadt an Dr. Bunnefeld vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt.

Foto 2 unten: Dr. Bunnefeld beim Verpacken der sogenannten Tasse von Nienhagen für den Transport nach Halle.

©Stadt Halberstadt, 27.072022

 

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück