Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Übergabe der Chronik „100 Jahre Kegelsport in Halberstadt“ an OB Henke

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Siegfried Sprotte hat eine Chronik „100 Jahre Kegelsport in Halberstadt“ geschrieben. Nun hat der Verfasser diese detailreich ausgearbeitete Zusammenfassung über den traditionellen Kegelsport in Halberstadt an Oberbürgermeister Andreas Henke übergeben. Dieser bedankte sich und versprach, dass die Chronik einen würdigen Platz im Historischen Archiv der Stadt „dem Langzeitgedächtnis der Stadt“ bekommen werde.

Wie der 78jägrige Siegfried Sprotte - bis 2007 selbst aktiver Kegler – berichtet, wurde der Kegelsport in Halberstadt im Jahr 1902 als Lokalverband gegründet und trat später dem 1885 gegründeten Deutschen Keglerbund bei. Zu dem heutigen Verein Halberstädter Kegler und Umgebung gehören unter anderem Mitglieder aus Halberstadt, Quedlinburg, Wernigerode, Rodersdorf oder Aspenstedt. Zum 100jährigen Bestehen habe der Verein sogar eine Gedenkmedaille des Bundespräsidenten bekommen, sagt Siegfried Sprotte nicht ganz ohne Stolz.

Bildunterschrift:

Siegfried Sprotte (links) überreicht die von ihm verfasste Chronik „100 Jahre Kegelsport in Halberstadt“ an Oberbürgermeister Andreas Henke. (Foto: Ute Huch/Pressestelle/Stadt Halberstadt)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /30.09.2019

© Ute Huch E-Mail

Zurück