Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Tierschutzverein unterstützt Fundtierunterkunft

[(c): Stadtmarketing Halberstadt/Pressestelle]

Die Fundtierunterkunft Halberstadt bleibt weiterhin regulär geöffnet. Nachdem die Fundtierunterkunft in der vergangenen Woche aufgrund eines personellen Engpasses zwei Tage schließen musste, ist die Besetzung ab dieser Woche vorerst abgesichert. Möglich ist dies durch die schnelle Unterstützung des Tierschutzvereins Halberstadt. Der Tierschutzverein unterstützt übergangsweise die Stadt Halberstadt und die Fundtierunterkunft mit ihrem Bundesfreiwilligen Tim Stadtländer, der eigentlich derzeit im Katzenhaus eingesetzt ist und nun auf Grund der Notsituation in der Fundtierunterkunft dort aushilft. Waltraud Hammer, Leiterin des Tierschutzvereins Halberstadt, meinte dazu: „Die Hunde müssen doch versorgt werden und benötigen ihren Auslauf.“ Derzeit befinden sich vier Hunde in der Fundtierunterkunft. Auch David Neubert, Leiter des Tiergartens und der Fundtierunterkunft Halberstadt, ist erleichtert: „Ein Aufatmen für die Hunde und Mitarbeiter“.

Bild: Tim Stadtländer mit dem derzeitigen Mischlingsgast Benny aus der Fundtierunterkunft.

 

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle/23.03.2021

© Lena Drewes E-Mail

Zurück