Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Sagenhafte Fotostory

[(c): Stadt Halberstadt, Ute Huch]

Vier Tage, viele Kostüme und noch mehr Fotos – zum vierten Mal konnten Kinder an der Ferienaktion „Fotostory 2.0“ der Stadtbibliothek Halberstadt teilnehmen. Dieses Jahr unter dem neuem Thema „Sagenhaft“. Zehn Mädchen und Jungen im Alter von neun bis dreizehn Jahren wagten sich an das Projekt. Für einen gelungenen Einstieg sorgte Carsten Kiehne, der den Kindern interessante und lustige Einblicke in die Sagenwelt Halberstadts und des Harzes gewährte, einmal um den Domplatz und zurück zur Bibliothek. Natürlich durfte ein Aufstieg auf die Martinitürme dabei nicht fehlen. In den nächsten 3 Tagen wurden die Storys rings um Sagen kreiert und vor allem fotografiert. Gar nicht so einfach,  wie es im ersten Moment klingt: richtige Aufstellung, gute Lichtverhältnisse, Bilder zuschneiden und bearbeiten, Sprechblasen einfügen …


Doch mithilfe eines guten Storyboards und einigen Übungen entstanden tolle Geschichten mit sagenhaftem Kern. Zeitreisen zu Schätzen und verlorenen Kronen, rächende Schwerter, Vatermord oder auch die Errichtung der Stadtbibliothek wurden fantasievoll in Szene gesetzt. Hilfreich dabei waren verschiedene Kostüme aus dem Fundus des Städtischen Museums. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Und was gibt es besseres für eine Arbeitspause als ein Picknick unter strahlend blauem Himmel?

Begleitet wurde das Projekt von den Mitarbeiterinnen  Stefanie Franz und Stefanie Zilz aus der Kinderbibliothek sowie von Margit Langer, Vorsitzende des Bibliotheksfördervereines e.V.

Am 12. August findet die Abschlussveranstaltung der Aktion statt. Die Kinder stellen dann ihren Familien ihre Sagen vor und erhalten jeder ihr eigenes Fotobuch.

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück