Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Kurze im Keller

Am 21. Dezember - dem kürzesten Tag des Jahres - sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen. Marktplätze und Hinterhöfe werden zu Open-Air-Kinos, Schaufenster und Hauswände verwandeln sich in Projektionsflächen. Filmtheater,  Programmkinos, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents ...

Der Bibliotheksförderverein Halberstadt e. V.  beteiligt sich auch am bundesweiten Kurzfilmtag, jedoch bereits am Donnerstag, dem 20. Dezember 2018. Er lädt Groß und Klein zu einem unterhaltsamen und spannenden Filmnachmittag und Abend in den Bibliothekskeller der Halberstädter Stadtbibliothek ein.
Los geht es ab 15.00 Uhr für  alle Kinder ab 4 Jahren. Dann werden auf einer Patchwork-Decke die Tiere lebendig, ein kleiner Maulwurf ist einsam, und ein Junge kann nachts nicht schlafen und spielt mit dem Mond. 
Ab 18.30 Uhr heißt es dann "Stadt, Land, Kuss" für Jugendliche und Erwachsene.
Ein magischer Moment zwischen zwei Menschen, schwäbische Rentner, die in Bayern eine Herberge suchen oder die schüchternen Flirtversuche eines Krabbenfischers - genießen Sie 10 Kurzfilme über Städter und Landeier gemütlich bei einem Glas Punsch im Bibliothekskeller. Der Eintritt ist frei.
Der Bibliotheksförderverein verabschiedet sich mit dem Kurzfilmtag für dieses Jahr,   wünscht allen Freunden der Stadtbibliothek ein schönes Weihnachtsfest und hofft auch 2019 viele Besucher bei den Veranstaltungen im Bibliothekskeller begrüßen zu können.

 

 

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 20.12.2018

© Nicola Westphal E-Mail

Zurück