Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Holzblumen gegen Unachtsamkeit

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Zwölf bunte Holzblumen haben die Mädchen und Jungen der Kita Kunterbunt in Klein Quenstedt phantasievoll bemalt, um damit Blumenbeete im Ortsteil zu kennzeichnen. Dort wurden im Herbst 2019 auf den Grünflächen in der Straße der Freundschaft 300 kg Blumenzwiebeln gesteckt. Unterstützt wurde die vom Ortsbürgermeister angeregte Aktion zur Verschönerung des Ortsbildes durch Mitglieder des ortsansässigen Mühlenvereins, der Frauensportgruppe des Sport- und Freizeitvereins Klein Quenstedt und der Abteilung Stadtgrün.

 

Aufgrund der milden Temperaturen haben die Blumenzwiebeln schon getrieben und die Kinder der KITA Kunterbunt freuen sich bereits auf die Blütenfülle.

Um Unachtsamkeiten vorzubeugen, haben die Kinder Holzblumen selbst gestaltet und möchten mit diesen die Pflanzflächen kennzeichnen, um so ein Begehen oder Befahren der Flächen zu verhindern.

Bildunterschrift:

Stolz präsentieren die Kinder der Kita Kunterbunt in Klein Quenstedt ihre bunt bemalten Holzblumen. An der Buswendeschleife setzen sie die erste der zwölf Holzblumen zur Kennzeichnung der Pflanzfläche. Markus Lohmann von der Abteilung Stadtgrün hat die Aktion begleitet.



Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /06.02.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück