Pressemitteilungneu

Halberstädter Wunschweihnachtsbaum – Bescherung coronabedingt abgesagt

[(c): Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit]

Am 16. Dezember sollte es soweit sein. Die diesjährige Bescherung am Wunschweihnachtsbaum kann jedoch aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens nicht öffentlich stattfinden.

Auf ihre Geschenke müssen die Kinder natürlich nicht verzichten. Die Wunscherfüller haben noch bis Montag, 13. Dezember, Zeit, ihre Geschenke in der Tourist Information (10 bis 16 Uhr), oder im Center Management der Rathauspassagen abzugeben.

Ende kommender Woche werden die Leiterinnen der Wärmestube und des Rauhen Hauses in Halberstadt die Geschenke für ihre Kinder und Jugendlichen abholen und sie – sozusagen hinter den Kulissen – verteilen.

„Natürlich ist es immer der schönste Moment, wenn die Kinder erwartungsvoll am Wunschweihnachtsbaum stehen, wir gemeinsam ein Weihnachtslied singen und jedes Kind vom Weihnachtsmann persönlich sein Geschenk in Empfang nimmt. Doch leider ist das auch dieses Jahr nicht möglich. Trotzdem erhalten die Kinder rechtzeitig ihre Geschenke und das ist doch das Wichtigste“, erklärt Nancy Wesemeier vom Stadtmarketing.

Oberbürgermeister Daniel Szarata und Enrico Burau vom Center Management der Rathauspassagen möchten sich noch einmal ausdrücklich bei allen Wunscherfüllern für ihr Engagement bedanken.

Ein Dank gilt auch den Halberstadtwerken, die für jedes Kind ein Süßigkeiten-Tütchen beigesteuert haben sowie Anja Schuchmann für ihre kleinen gebastelten Aufmerksamkeiten.

(c) Stadt Halberstadt, 10.10.2021

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück