Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

HALBERSTADTWERKE: Zum Kindertag im Jubiläumsjahr „Den Wald erleben und beleben“

Aktuelle Partner-Aktion mit Landeszentrum Wald Sachsen-Anhalt für KiTa- & Hort-Kids im Versorgungsgebiet

HALBERSTADTWERKE: Zum Kindertag im Jubiläumsjahr „Den Wald erleben und beleben“

Anlässlich des Internationalen Kindertages haben die HALBERSTADTWERKE in Kooperation mit dem Landeszentrum Wald Sachsen-Anhalt im Jubiläumsjahr für alle Kinder aus den KiTas sowie der sich anschließenden Hortbetreuung im Versorgungsgebiet mit der Aktion „Den Wald erleben und beleben“ eine besondere Überraschung parat.

Diesmal erwartet die Kinder aus den verschiedenen Einrichtungen jeweils ein Erlebnis-Gutschein zur Teilnahme an einem exklusiven waldpädagogischen Angebot wahlweise direkt vor Ort in ihrer eigenen KiTa oder als kleines Naturabenteuer in einem nahe gelegenen Waldgebiet.

Stellvertretend für all diese Kindertageseinrichtungen wurden die insgesamt 86 Kinder der Langensteiner KiTa „Hoppelnase“, im Beisein von Halberstadts Oberbürgermeister Daniel Szarata, von Vertretern beider Institutionen auf dem Gelände des Kindergartens mit je einem Gutschein-Kuvert persönlich überrascht.

„Seit vielen Monaten sind wir bereits im guten Austausch mit dem Landesforstbetrieb Sachsen-Anhalt. Dadurch wissen wir noch einmal mehr um die Probleme des Waldes vor unserer Haustür. Im Ergebnis haben wir erst vor wenigen Wochen im Rahmen eines Walderlebnistages im Huy in einer eigenen Baumpflanzaktion mit unseren Mitarbeitern einen ersten Beitrag zum dortigen Waldumbau geleistet. Dabei kam auch der Kontakt zum Landeszentrum Wald zustande. Uns war sofort klar: das kann nur der Anfang sein, denn eine derartige Startpflanzung macht nur Sinn, wenn sich in der Folge weitere Wegbegleiter finden und ein Kreislaufdenken einsetzt. Schnell trieb uns die Frage um: ‚Wie wäre es, bereits heute schon die Kleinsten für die großen Herausforderungen des Waldes von Morgen zu sensibilisieren?‘ Dies bildete den Ausgangspunkt. Die Zusammenarbeit mit dem LZW war die logische Folge. Die neue Kooperation ist daher wieder eine dieser nachhaltigen Lösungen, die wir aus unternehmerischer Sicht, gerade für Kinder, im Laufe eines Jahres in Form von vielfältigen Aktionen und Events immer wieder versuchen zu finden. Denn es bleibt unser Anspruch, mit unserem täglichen Einsatz für eine lebenswerte Region dem Nachwuchs ein solides Fundament für ihre Zukunft zu schaffen und regionalen Zusammenhalt zu leben. Das verstehe ich als Selbstverständlichkeit und hoffe, dass dieses Waldpädagogik-Programm bei den Kleinsten für ein höheres Bewusstsein zum Lebensraum Wald sorgen und einen wichtigen Entwicklungsbaustein in Sachen Umweltbildung liefern wird“, gewährt Prof. Dr. Rainer Gerloff, Geschäftsführer HALBERSTADTWERKE GmbH, einen Einblick in die Beweggründe zum aktuellen Engagement für nachkommende Generationen und den heimischen Forst.

Insgesamt 3650 Kinder aus 51 Einrichtungen erhalten im Rahmen der Partner-Aktion rund um den Kindertag 2022 nicht nur die Möglichkeit, mit dem abwechslungsreichen Angebot des Landeszentrums Wald in die Baum- und Tierwelt der lokalen Wälder einzutauchen und ihren ganz persönlichen Gutschein erneut gemeinsam und ganz flexibel bis 31. Mai 2023 einzulösen. Als Highlight in diesem Jahr wird im Nachgang im Forstgebiet Ostharz bedarfsorientiert sogar 1 Baum für jedes Kind gepflanzt.

„Das Schöne ist, dass im Kern der Initiative der HALBERSTADTWERKE unsere tägliche Arbeit liegt. Nur das sie diesmal eben nicht von uns selbst ausgeht und größer gedacht ist. Deshalb mussten wir auch nicht lange überlegen, als wir zur Unterstützung angefragt worden sind. Denn es tut immer gut, engagierte Mitstreiter für den Erhalt des Waldes zu gewinnen. Dafür kommen wir gern mit unserem Waldmobil in die unterschiedlichen Einrichtungen oder treffen uns mit den Kindergruppen im Grünen zwischen Bäumen und Sträuchern. Die KiTa-Knirpse dürfen sich schon jetzt darauf freuen, was wir rund um den Wald für sie aufbereiten werden. Angefangen vom richtigen Umgang mit diesem Ökosystem bishin zu den dort zunehmend sichtbaren Auswirkungen des Klimawandels“, zeigt sich Jörg Borchardt, Verantwortlicher Umweltbildung & Holzvermarktung, Landeszentrum Wald Sachsen-Anhalt, gespannt auf die zahlreichen Termine seines Kollegiums mit den kleinen Natur-Freunden in der Region.

Für die inhaltliche Ausgestaltung der Jubiläumsaktion 2022 setzen die HALBERSTADTWERKE bewusst auf die breite Expertise ihres Partners. Denn sowohl der Erfahrungsschatz des Landeszentrums Wald durch die waldpädagogische Arbeit mit dem Haus des Waldes, dem forstlichen Bildungszentrum sowie den Jugendwaldheimen, als auch die daraus resultierende Angebotspalette werden den vielen KiTas im nun beginnenden Aktionsjahr zugutekommen.

Der Internationale Kindertag wird in mehr als 145 Staaten rund um den Globus begangen. Er zielt darauf ab, Aufmerksamkeit für die besonderen Bedürfnisse der Kinder und im Speziellen für deren Rechte zu erzeugen.

©Halberstadtwerke, 01.06.2022

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück