Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Die Kinder der Kita „Spatzennest“ Aspenstedt sagen DANKE!

[(c): Kindertagesstätte „Aspenstedt“]

Rote Kirschen ess ich gern, Äpfel noch viel lieber....

Von der Blüte bis zur Frucht - so lernen die Kinder der Kindertagesstätte „Spatzennest“ in Aspenstedt den Bezug zur Natur am Besten, in dem sie die Entwicklung in der Natur ganzjährig selbst erleben können. Diese Möglichkeit des Erlebens bietet seit langem der Obsthof Kundt in Aspenstedt und deshalb haben die Kinder mit einer selbstgebastelten Collage „DANKE“ gesagt.

 

Gemeinsam mit Familie Kundt entdecken sie die Obstplantagen zu Fuß oder im Hänger mit dem Traktor, besichtigen die Gemüsezelte und halfen auch bei der Ernte vom Kirschen und Äpfeln. Nicht jede Kirsche oder jeder Apfel landet dann im Körbchen, sondern auch in einem kleinen Bauch. Die gesammelten Äpfel wurden anschließend gleich gepresst und alle haben den frischen Apfelsaft verkostet. Alle sind begeistert gewesen - und es hat köstlich geschmeckt.

 

Für das neue Kita-Jahr ist in den nächsten Wochen, gemeinsam mit der Unterstützung von Carsten Kundt, die Grundsteinlegung für einen Kita-Schrebergarten geplant. Dort soll dann entdecken werden, wie aus einzelnen Samenkörnern und Pflanzen Gemüse wie z.B. Gurke, Tomate oder Paprika wächst.

Alle freuen sich schon sehr darauf!

 

DANKE sagen die Kinder und Erzieherinnen der Kita „Spatzennest“ Aspenstedt!

Foto: Vor dem Hofladen der Familie Kundt in Aspenstedt stehen Jana und Carsten Kundt sowie die kleinen und großen Spatzen der Kita

Quelle: Kindertagesstätte „Aspenstedt

 

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle 16.09.2021

© Larissa Böst E-Mail

Zurück