Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Leben+Wohnen | Aktuelles - Ortsteile | Start-Slider

Helfer gesucht - Schachmuseum Ströbeck !

Brand im Schachmuseum - Kulturgut gerettet - OB Henke dankt Rettungskräften-Spendenaufruf

[(c): Feuerwehr Halberstadt]

Helfer gesucht! - Nach dem Feuer vergangene Woche im Schachmuseum Ströbeck wird nun jede helfende Hand benötigt.

Die zum Großteil, vor dem Feuer durch schnelles und professionelles Handeln der Feuerwehren, geretteten Exponate bedürfen einer fachgerechten Umlagerung, Sortierung und Reinigung.

Zügiges Handeln ist erforderlich, um weiteren Schaden zu begrenzen. Dafür benötigt das Museumsteam dringend ehrenamtliche Helfer, die unter Anleitung die Exponate sortieren und nach Beschädigungsgrad kategorisieren.

 

Wenn Sie helfen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch unter 03941 551470 an die Museumsdirektorin Dr. Antje Gornig.

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache ist es am 14. November zu einem Dachstuhlbrand im Schachmuseum Ströbeck gekommen. Ströbecker Bürger haben die Halberstädter Feuerwehr um 10.15 Uhr informiert.

Die Feuerwehr hatte den Brand zügig unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindert. „Ein schwerer Schlag für unser einzigartiges Schachmuseum im Schachdorf Ströbeck und ein Schlag für unser potentielles immaterielles Weltkulturerbe“, sagt Oberbürgermeister Andreas Henke, der umgehend den Ort des Geschehens aufgesucht hatte. Stadtverwaltung und Versicherer werden in den nächsten Stunden und Tagen den Schadensumfang ermitteln.

Der Oberbürgermeister dankt den Rettungskräften und allen Beteiligten: „Hervorragende Arbeit der Feuerwehr Schachdorf Ströbeck und der Halberstädter Wachbereitschaft! Die Ströbecker Kameraden, die nur wenige Minuten nach der Alarmierung am Schachmuseum waren, haben Schlimmstes verhindert und wurden dabei von den Halberstädter Kameraden und Wehren aus Aspenstedt, Athenstedt, Sargstedt und Langenstein unterstützt. Gemeinsam konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Ausstellungsräume verhindert werden! Bis auf geringe Schäden konnte so das wertvolle Kulturgut gerettet und gesichert werden. Dankeschön an alle, tolle Leistung!“

Bildunterschrift:
Wenige Minuten nach der Alarmierung waren die Feuerwehrkameraden am Schachmuseum in Ströbeck. (Fotos: Feuerwehr Halberstadt)

Information und Spendenaufruf

Aufgrund des Feuerschadens durch den Brand am 14. November 2019 im Schachmuseum Ströbeck ist es nicht möglich, in absehbarer Zeit den Museumsbetrieb in Ströbeck wieder aufzunehmen.

Daher muss das Schachmuseum bis auf Weiteres geschlossen bleiben und der für den 30.11. geplante Ströbecker Weihnachtsmarkt leider abgesagt werden.

Die zum Großteil vor dem Feuer durch schnelles und professionelles Handeln der Feuerwehren geretteten Exponate bedürfen nun einer fachgerechten Umlagerung, Sortierung und Reinigung.

Zügiges Handelns ist erforderlich, um weiteren Schaden zu begrenzen.

Dafür benötigt das Museumsteam des Städtischen Museums, zu dem das Schachmuseum gehört, dringend umfangreiche Unterstützung.

Spenden sind daher erbeten und möglich auf folgende Bankverbindung der Stadt Halberstadt:

IBAN                                       DE61810520000360126812
BIC                                         NOLADE21HRZ
Institut:                                   Harzsparkasse

Verwendungszweck               Schachmuseum

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /19.11.2019

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück