Sie befinden sich hier: Startseite » Bürger + Rathaus » Rathaus » Bürgerauskunft

Sterbeurkunde ausstellen bei Sterbefall im Ausland

Leistungsbeschreibung

Sterbefälle von Deutschen im Ausland können unter bestimmten Voraussetzungen nachträglich in das deutsche Sterberegister eingetragen werden.

Antragsberechtigt sind:

  • die Eltern der oder des Verstorbenen,
  • die Kinder,
  • der Ehemann oder Lebenspartner beziehungsweise die Ehefrau oder Lebenspartnerin,
  • jede andere Person, die ein rechtliches Interesse an der Beurkundung geltend machen kann,
  • die deutsche Auslandsvertretung, in deren Zuständigkeitsbereich der Sterbefall eingetreten ist.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde und Stadt, in der die im Ausland verstorbene Person ihren letzten Wohnsitz hatte.

Voraussetzungen

Die oder der Verstorbene:

  • hat die deutsche Staatsangehörigkeit besessen oder
  • war asylberechtigt, staatenlos, heimatloser Ausländer oder heimatlose Ausländerin oder ausländischer Flüchtling und hat sich gewöhnlich in Deutschland aufgehalten.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • formloser Antrag
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • ausländische Sterbeurkunde mit Übersetzung – gegebenenfalls mit Beglaubigungen
  • Nachweise des Familienstandes der oder des Verstorbenen (z.B. Eheurkunde, Scheidungsurteil)
  • Geburtsurkunde der/des Verstorbenen
  • bei Eingebürgerten zusätzlich:
    • Einbürgerungsurkunde
  • bei Asylberechtigten, Staatenlosen, heimatlosen Ausländern und Ausländerinnen sowie ausländischen Flüchtlingen zusätzlich:
    • Nachweis des Sonderstatus

Es können weitere Unterlagen verlangt werden. Wenden SIe sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Gebühr

Festbetrag von 30,00 EUR
für die Beurkundung

Gebühr

Festbetrag von 10,00 EUR
für die Sterbeurkunde

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

Ein Service des Landes Sachsen-Anhalt

 

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach

Zuständige Stelle

Stadt Halberstadt - 3.14 Standesamt

Öffnungszeiten

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass derzeit eine Terminvereinbarung erforderlich ist. Dies kann telefonisch unter den unten stehenden Rufnummern erfolgen oder per E-Mail an standesamt@halberstadt.de 

Mit unserer Online-Terminvergabe können Sie selbstständig einen Termin bei uns reservieren.

Kennen Sie schon unsere Onlinedienste in unserem Serviceportal ? Hier können Sie Anträge online stellen.

Montag: geschlossen,
Dienstag: 09.00-12.00 Uhr u. 13.00-18.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen,
Donnerstag: 09.00-12.00 u. 13.00-16.00 Uhr
Freitag: 09.00-12.00

An folgenden Samstagen können im Jahr 2021 im Standesamt Halberstadt Eheschließungen durchgeführt werden:

Angaben zur Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht
ja
Aufzug vorhanden
ja

Adressen

Besucheradresse
Rathaus - Holzmarkt 1
38820Halberstadt
Anschrift
Postanschrift 3.14 Bürgerbüro, Standesamt der Stadt Halberstadt
Holzmarkt 1
38820Halberstadt

Kontakt

Telefon:
+49 3941 55 1355
Fax:
+49 3941 55 1308
Web:
https://www.halberstadt.de
Web:
Unsere Onlinedienste im Serviceportal anzeigen