Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Klavierabend mit Detlev Eisinger auf höchstem Niveau

- Kammermusikverein Halberstadt e.V. eröffnete Spielzeit 2020/2021

Am Beifall war es zu hören: Die Zuhörer des ersten Doppel-Konzertes der neuen Spielzeit des Kammermusikvereins waren begeistert. Dies war deutlich zu erkennen, als das Konzert von Detlev Eisinger, der nach etlichen Jahren musikalischer Abstinenz, in Halberstadt die “Stunde der Musik” eröffnete. Er bereitete den Zuhörern der beiden Konzerte am Samstagabend – und auch am Sonntag 11:00 Uhr - hörbar soviel Freude, so dass sie nicht mit Beifall sparten. Ohne Zweifel lag es an der außergewöhnlichen Leistung von Detlev Eisinger!
Der Verein hatte ihn im Rahmen der Beethoven -Ehrung 2020 gebeten, außer den 32 Klaviersonaten, die er bei uns von 2003 bis 2006 in acht Abenden gespielt hatte (schon damals hat er sein außergewöhnliches Können gezeigt), sich der anderen Beethoven´schen Klavierkompositionen zu widmen. Das hat er getan, und u.a. mit der “Wuth über den verlornen Groschen”, den 32 c-Moll Variationen und natürlich den Eroica-Variationen die Zuhörer derartig begeistert, weil sie sein Können bewunderten (Der Verein wird bis zum Dezember in jeweils zwei Konzerten ausschliesslich die Werke des großen Komponisten zu Gehör bringen). - von Hartmut Wettges

© Anja König E-Mail

Zurück