Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Baumsicherungsmaßnahme in der Grünanlage Promenade

Im Rahmen der Kontrollen zur Verkehrssicherheit am städtischen Baumbestand wurde an einer in der Grünanlage Promenade stehenden Rotbuche der Befall mit mehreren holzzerstörenden Pilzen festgestellt.

Zur Herstellung der Verkehrssicherheit soll anstelle einer vollständigen Entfernung des Baumes zunächst nur ein Kronensicherungsschnitt, d.h. ein Absetzen der Baumkrone, erfolgen. Durch diese entlastende Maßnahme kann der Reststamm vorerst noch erhalten werden und als Lebensraum und Nahrungsquelle für Vögel, Insekten und andere Kleinstlebewesen dienen. Eine Kontrolle der Verkehrssicherheit erfolgt natürlich auch für den Reststamm weiterhin.

Schon in der Vergangenheit wurde solch ein Biotopbaum in der Grünanlage Promenade belassen. Der Torso eines Ahorns konnte nach dem Entfernen der Krone im Jahr 1999 noch viele Jahre an seinem Standort erhalten werden (siehe Foto). Die endgültige Entfernung des Stammrestes erfolgte erst im Jahr 2015.

Die Schnittarbeiten an der Buche sollen bis Ende Februar erfolgen.

 

grünanlage_promenade-1000px.jpg
Schon in der Vergangenheit wurde solch ein Biotopbaum in der Grünanlage Promenade belassen. Der Torso eines Ahorns konnte nach dem Entfernen der Krone im Jahr 1999 noch viele Jahre an seinem Standort erhalten werden. Die endgültige Entfernung des Stammrestes erfolgte erst im Jahr 2015. (Foto: Stadtverwaltung)

© Michelle Meyer E-Mail

Zurück