Sie befinden sich hier: Startseite » Tourismus » News
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Tourismus | Kultur+Freizeit - Slider | Start-Slider

Keramik, Kunst und Köstlichkeiten bei „Ton am Dom“

Das große „Ton am Dom“ - Wochenende steht bevor

TaD_2022_quer.jpg

Nach dem Harzer Landwirtschaftsfest steht bereits die nächste Großveranstaltung in Halberstadt an: „Ton am Dom“, einer der schönsten Töpfermärkte in Sachsen-Anhalt, lockt mit einem bunten Rahmenprogramm am 2. und 3. Juli in die Domstadt.

„Ton am Dom“ verspricht zu einem bunten Erlebnis für die ganze Familie zu werden. Mehr als 50 Töpfermeister zeigen ihre Kunst zwischen der romanischen Liebfrauenkirche und dem gotischen Dom. Die Museen und der Dom präsentieren ihre Schätze und Kostbarkeiten mit besonderen Führungen, Kreativangeboten und einmaligen Aktionen.

Beim Theaterabend am 2. Juli im Kreuzgang der Liebfrauenkirche erleben die Besucher vor historischer Kulisse die Premiere von „Golden Girl“ – eine Hommage von Kristof Stößel, die für das Nordharzer Städtebundtheater von Karsten Engelhardt bearbeitet wurde. Karten dafür gibt es an der Theaterkasse und in der Tourist Information.

Domkantor Claus-E. Heinrich verführt in gewohnter Weise mit diversen Partnern zu kleinen musikalischen Leckerbissen unter dem Motto „Kurze Konzerte – Offene Türen im Dom“.

Erstmalig ist in diesem Jahr ein Blick von oben auf den belebten Domplatz möglich: mit dem nostalgischen Riesenrad können die Fahrgäste aus 15 Metern Höhe das bunte Getümmel beobachten.

Die Museen öffnen ihre Türen bei freiem Eintritt am Samstag und Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr und bieten Führungen durch die aktuellen Sonderführungen, Kaffee & Kuchen sowie Aktionen für die ganze Familie an. Im Gleimhaus kann am 2. Juli um 15 Uhr die Ausstellungseröffnung „Harzwölfin. Die Quedlinburger Expressionistin Dorothea Milde (1887–1964)“ besucht werden.

In der Stadtbibliothek findet der beliebte Bücherflohmarkt in der Zeit von 10.00 bis 18.00 am Sonnabend und von 10.00 bis 17.00 Uhr am Sonntag vor der Stadtbibliothek statt.

Thriller, Krimis, Liebesromane, Ratgeber, Kinderbücher, Jugendromane, aber auch CDs, DVDs und Hörbücher warten darauf, ihren Besitzer zu wechseln.

Für das leibliche Wohl sorgen auf dem Domplatz zahlreiche Gastronomen. Das kulinarische Angebot reicht von Kaminstriezel und Langos über Ritterspieße und Wildspezialitäten bis hin zu Crêpe, Slush-Eis und Cocktails. Auch musikalisch wird am „Ton am Dom“ - Wochenende vieles geboten: „Krambambuli“ sorgt an beiden Tagen für zeitlose Musik auf dem Domplatz. Am Samstag bietet ab 19 Uhr die „Doc-Kruse-Band“ die schönsten Oldies.

Am Sonntag kann das Dudelsack-Ensemble Cathedral Pipes als Walking Act zwischen 12 und 13 Uhr auf dem Domplatz erlebt werden. Um 15 Uhr lädt der Spielmannszug Harsleben zum Platzkonzert vor dem Dom ein.

Die Tourist Information Halberstadt hat an dem Festwochenende am Holzmarkt geschlossen. Die Mitarbeitenden stehen auf dem Domplatz mit Informationen und einem kleinen Souvenirangebot zur Verfügung. Vor Ort gibt es wie gewohnt Wein vom Harzer Weingut Kirmann aus Westerhausen.

Eine besondere Führung findet am Samstag, 2. Juli, um 10.30 Uhr statt: Zwei Schätze der Orgelbaukunst können erlebt werden. Während der 90-minütigen Sonderführung stehen die Orgeln in der Martinikirche und im Dom im Mittelpunkt. Treffpunkt ist der Südeingang der Martinikirche am Martiniplan. Die Türme der Martinikirche haben am Festwochenende zwischen 11 und 17 Uhr geöffnet und ermöglichen einen der schönsten Blicke über die Stadt.

Das komplette Programm ist als Faltblatt (auch im Download)  in der Tourist Information und den beteiligten Kultureinrichtungen sowie online unter www.ton-am-dom.de  zu finden.

Symbol Beschreibung Größe
Flyer Ton am Dom
0.8 MB

© Jeannette Schroeder E-Mail