Da freut man sich natürlich

Veranstaltungstipp

Naturkosmetik selbst gemacht beim vor-weihnachtlichen Kreativworkshop

 „Hilfe!" schallt es über den Flur. Ich denke nur: „Hoppla, was ist da denn los, da muss ich doch mal gucken, ob ich vielleicht helfen kann.", da kommt schon „Hiiiilfe! Kann mal jemand kommen?" Ich eile. Frau R. steht im Flur, sieht nicht direkt danach aus, als ob sie sich in einer Notlage befände und hält ein kleines Fläschchen hoch: „Können Sie mal aufmachen? Frau M. und ich haben ganz glitschige Hände." „Ja, klar.", sage ich, nehme das Fläschchen unbekannten Inhalts, versuche es zu aufdrehen, kann es öffnen und gebe es Frau R. vorsichtig zurück.
Nun interessiert mich aber natürlich (Wortwitz rein zufällig), was in dem Fläschchen war, wozu sie es braucht und warum sie glitschige Hände hat und so folge ich Frau R. auffällig unauffällig in ihr Büro. Dort duftet es nach Lavendel, Seife und vielen weiteren verschiedenen Düften, die ich beim besten Willen nicht auseinanderhalten, geschweige denn benennen kann – nicht so stark, wie wenn Sie einen Laden einer namhaften Parfümeriekette, die ich jetzt nicht näher bezeichnen möchte, betreten, aber doch deutlich wahrnehmbar, Sie können es sich also vorstellen. Da platzt es schon aus mir raus: „Uiuiui, was ist denn hier los?"
Es stellt sich heraus, dass hier nach fleißiger Heimarbeit gerade weiter gewerkelt und ausprobiert wird, um den Weihnachtsgeschenke-Workshop vorzubereiten bzw., um ihm den nötigen Feinschliff zu verpassen: Hier entstehen Badekugeln, Kräutersalz, Peeling, Badesalz und eben auch Seifen – und stellen Sie sich vor, liebe Leser, Seifen sorgen für seifige bis glitschige Hände, was Frau R.s und Frau M.s Problem verursachte ... Oder eher Problemchen, denn sowas ist bei uns doch kein echtes Problem, dafür hat man schließlich (neugierige) Kollegen. Und ich durfte auf diese Weise die kleinen Kunstwerke, die mit sehr viel Liebe zum Detail gefertigt wurden, schon einmal bewundern – handmade und richtig hübsch, tatsächlich geeignet zum Verschenken. Ich frage mich, ob ich das vielleicht auch hinbekommen würde ... bei meinem außerordentlichen Kunst- und Handwerksgeschick lautet die Antwort wahrscheinlich: Nein ... aber Frau M. und Frau R. haben es drauf und geben ihr Wissen gern weiter.
Ich sitze nun wieder in meinem Büro und stelle fest, dass diese Seifen echt super riechen, denn – Sie können es sich sicher denken: Ich habe jetzt auch seifige Hände ... das ist aber auch kein Problem, dagegen hilft ganz einfach waschen und davon bin ich ohnehin ein großer Fan ...

Und wenn Sie nun auch Lust haben, Ihre eigenen Beauty-Produkte herzustellen oder einfach neugierig darauf geworden sind, wie man aus natürlichen Zutaten gut riechende Weihnachtsgeschenke herstellen kann, melden Sie sich zum Weihnachtsgeschenke-Workshop am 10.11.2021, um 17:00 Uhr bei uns in der Stadtbibliothek an.
Voranmeldung: Tel.: 03941/55-1490 oder per E-Mail: Bibhbs@halberstadt.de

PS: Das Fläschchen enthielt übrigens Aroma.

 

© Maria Schmidt E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen