Sie befinden sich hier: Startseite » Leben + Wohnen
Pressemitteilungneu | Aktuelles - Leben+Wohnen

Sanierte Sporthalle übergeben – Ein Gemeinschaftsspiel der Stadt Halberstadt und HT 1861

[(c): Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit]

Nach zwei Jahren öffnen sich wieder die Tore der Sporthalle an der Sekundarschule „Freiherr Spiegel“ an der Wilhelm- Trautewein-Straße für den Schul- und Vereinssport.

Die energetische Sanierung der Turnhalle erfolgte im Rahmen des Förderprogramms STARK III plus EFRE (Breitensport). Die Förderung erfolgte zu 90 % durch das Land Sachsen-Anhalt und die Europäische Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung).

Insgesamt 695.817 Euro wurden dafür ausgegeben. Davon sind 626.236,00 € Fördermittel.

Der 10%ige Eigenanteil wurde durch die Stadt Halberstadt (34.790,00 €) und durch den Sportverein Handball- und Turnverein 1861 e.V. (HT 1861) (ebenfalls 34.790,00 €) aufgebracht.

„Ohne diese Bereitstellung durch den Verein hätte die Sanierung nicht durchgeführt werden können. Dafür ein herzliches Dankeschön an den Präsidenten Denis Schmid und natürlich an den gesamten Verein, der drei Jahre lang einen Sanierungsbeitrag gezahlt hat um 5 % für den Eigenanteil zuzusteuern. Das ist ein Zeichen, was man erreichen kann, wenn Stadt, Vereine, Bürger zusammenarbeiten und wir so ein Projekt heute einweihen und die Bedingungen für den Sport in Halberstadt verbessern können.“, brachte Thomas Rimpler, stellvertretender Oberbürgermeister, seine Freude zum Ausdruck.

Sein Dank richtete sich auch an das Architekturbüro Hülsdell & Halleger (Frau Hülsdell) und dem Planungsbüro IBK (Herr Kaping), an die Projektleitung durch das Planungsbüro Herbst Consult in Person von Frau Fischer-Liebzeit sowie an alle beteiligten Firmen und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

Auch Denis Schmid lobte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und den Fördermittelgebern und lädt alle Interessierten am 29. August von 14 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Sporthalle ein.

Foto: Denis Schmid (li.), Präsident des Sportvereins Handball- und Turnverein 1861 e.V. (HT 1861) und Thomas Rimpler (re), stellvertretender Oberbürgermeister der Stadt Halberstadt freuen sich sehr über das gute Zusammenspiel zwischen Verein, Bürger und Stadt @Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit

Video: https://youtu.be/g_90LCa4xLY  @Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit

Stadt Halberstadt, Pressestelle/23.08.2021

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück

Aktuelles

Zusammen kochen und essen:

Kostenloses Kochseminar zur Vorbereitung einer Sabbatmahlzeit in Halberstadt
Das Kochseminar ist Teil einer Veranstaltungsreihe der Gedenkstätte für die Opfer des KZ ... weiterlesen

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach