Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit
Aktuelles | Artikel-Slider | Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Volkstrauertag – Stilles Gedenken

[(c): Stadt Halberstadt/Pressestelle]

Stellvertretend für die Halberstädter Bürgerinnen und Bürger haben Stadtratspräsident Dr. Volker Bürger und Oberbürgermeister Andreas Henke zum Volkstrauertag am Sonntag in stillem Gedenken einen Kranz für die Kriegsopfer auf dem städtischen Friedhof niedergelegt. Darüber hinaus waren unter anderem Kränze von den Stadtratsfraktionen, der Gedenkstätte Langenstein Zwieberge, dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr und dem Sozialverband Deutschland Kreisverband Halberstadt am Mahnmal für die Kriegsopfer niedergelegt worden. Auf Grund der Corona-Pandemie hatte man Abstand von einem gemeinsamen Gedenken mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt genommen, was offensichtlich so auch akzeptiert worden war.

Der Volkstrauertag wird seit 1952 begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen.

Bildunterschrift:

Kranzniederlegung am Mahnmal für die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft auf dem Städtischen Friedhof in Halberstadt: (von rechts) Stadtratspräsident Dr. Volker Bürger, Oberbürgermeister Andreas Henke und Arnulf Kaus, Kirchenkreis Halberstadt.

(Foto: Stadt Halberstadt/Pressestelle/Ute Huch)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /16.11.2020

© Ute Huch E-Mail

Zurück