Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit
Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Spendenaktion sorgt für neue Ausstattung in der Fundtierunterkunft

[(c): Stadt Halberstadt, Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit]

Vergangenen Sommer hat Tobias Beck, ein Gamer aus Halberstadt, über seine Community „LPG Ostharz Streaming“ mit einer Spendenaktion 1.700,- Euro für die Fundtierunterkunft in Halberstadt „eingespielt“.

Waltraud Hammer und ihr Team vom Tierschutzverein Halberstadt e. V. haben am
1. März 2021 eingeladen, um zu zeigen, wofür sie das Spendengeld verwendet haben.

Frau Waltraud Hammer bedankte sich im Namen des Tierschutzvereins Halberstadt e. V. und des Freundeskreises der Fundtierunterkunft bei allen Spendern und bei dem Initiator Tobias Beck.

Von den Spenden wurden Lammellenvorhänge für den Übergang vom Innen- zum Außenbereich sowie drei Hundeunterkünfte für den Außenbereich angeschafft. Die neuen Hütten sind komplett isoliert und im Inneren mit Antirutschmatten und Windschutz ausgestattet. Die Dächer sind abnehmbar, wodurch die Hütten sich leichter reinigen lassen.

Frau Christin Böer, Tierpflegerin Fundtierunterkunft, erklärt begeistert die Funktionsweise. Allerdings sind noch einige Wünsche offen. Frau Böer erläutert, dass die Hütten noch einen festen Untergrund benötigen, Gehwegplatten könnten dies ermöglichen.

Die in Wernigerode bestellten Hütten wurden durch Helfer des Tierschutzvereins Halberstadt e. V. und des Freundeskreises der Fundtierunterkunft nach Halberstadt transportiert und aufgebaut. „Der Aufbau dauerte einen Tag“, berichtet Jörn Hariefeld (Mitglied des Tierschutzvereins).

„Mein Dank gilt allen Beteiligten, die diese notwendigen Anschaffungen ermöglicht und die Aufbauarbeiten durchgeführt haben. Ein persönlicher Dank geht an Tobias Beck und Denny Behrendt, die mit ihren Online-Communities diese große Summe überhaupt erst möglich gemacht haben“, so Oberbürgermeister Daniel Szarata.

 

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle/02.03.2021

© Lena Drewes E-Mail

Zurück