Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Spaziergang durch das jüdische Halberstadt

[(c): Ulrich Schrader] ©Ulrich Schrader

Am kommenden Sonntag, 17. März um 14:00 Uhr, startet der erste Rundgang durch das jüdische Halberstadt im Schatzjahr 2019. Der knapp 2,5-stündige Spaziergang erzählt die 800-jährige Geschichte der Juden in der ehemaligen Bischofsstadt. Besuchen Sie u.a. die Klaussynagoge, das Mikwenhaus und die beiden ältesten jüdischen Friedhöfe aus dem 17. Bis 19. Jahrhundert. Wer möchte kann bei einem anschließenden Besuch des Cafés und Restaurants Hirsch können Sie die Vielfalt der jüdischen Küche kennen lernen. Treffpunkt für den Spaziergang ist die Klaussynagoge im Rosenwinkel 18. Tauchen Sie von hier aus ein in das ehemalige jüdische Leben der Stadt, welches im 17. Und 18. Jahrhundert seine Blütezeit erlebte.

 

Karten zu den einzelnen Veranstaltung erhält man direkt in der Halberstadt Information oder ganz bequem im Internet unter www.halberstadt.reservix.de. Dort können Sie Tickets online kaufen und ganz einfach zu Hause ausdrucken.

 

(Text: Halberstadt Information)

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /11.03.2019

© Nicola Westphal E-Mail

Zurück