Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Nächtliche Spurensuche nach Ritter Guncelin

Am Freitag, 2. Februar 2018, lädt das Schachmuseum Ströbeck zu einer spannenden Nachtführung ein. Diese Führung gehört zu den neuen „Schatzjahre-Spaziergängen“, die kürzlich in einer kleinen Broschüre der Halberstadt Information veröffentlicht worden. Zusammen mit den Gästen wird sich Museumleiterin Kathrin Baltzer auf die Spuren von Ritter Guncelin begeben und damit zu dem Beginn einer außergewöhnlichen Schachgeschichte.  Der  Legende nach soll diese vor über 1000 Jahren ihren Anfang genommen haben in einem dunklen Turm. Dort soll sich ein vornehmer Gefangener Schachfiguren geschnitzt und seinen Ströbecker Wächtern das Schachspiel beigebracht haben. Daher führt Rundgang vom sagenumwobenen Schachturm ins Schachmuseum und folgt dem Geheimnis des Ritters Guncelin.

 

Wer jetzt neugierig geworden ist, ist herzlich eingeladen, sich um 19:30 am Platz am Schachspiel in Ströbeck einzufinden. Die Buchung läuft über die Halberstadt Information (Tel.: 03941 551815) oder in allen reservix Vorverkaufstellen.

 

(Foto: Replik der berühmten Charlemagne Figuren aus dem Jahrhundert von Ritter Guncelin - bei Nacht)

26.01.2018 / Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück