Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Mystische Wanderungen zum „Versunkenen Heiligtum“ und „Im Schatten der Hexen“

[(c): S. Herfurth]

Die sechsteilige Buch-Reihe „Im Schatten der Hexen“ von der Halberstädter Erfolgsautorin Kathrin R. Hotowetz ist weit über die Grenzen des Harzes hinaus bekannt. Ende Juni 2020 bzw. Anfang Juli 2020 laden gleich zwei exklusive Stadt- und Wanderführungen ein, einige Originalschauplätze der Romane kennen zu lernen.

 

 

 

Tauchen Sie am Sonntag, den 28. Juni 2020, in die mystische Welt des Versunkenen Heiligtums ein. Eine knapp vierstündige Wandertour rund um Langenstein führt zu vermutlich Jahrtausende alten Kultstätten, bizarren Felsformationen und den einzigartigen Höhlenwohnungen. Der Rundgang beginnt um 10.00 Uhr am Schäferhof Langenstein.

Nur knapp eine Woche später am Sonnabend, 4. Juli 2020, stellt die Autorin selbst einige Originalschauplätze in der Halberstädter Altstadt vor. Vorbei an den Resten der antiken Stadtmauer, passieren Sie gemeinsam mit Kathrin R. Hotowetz den Schwanenteich mit seinen mächtigen Bäumen bis hin zum Burchardikloster. Nach einer kurzen Verschnaufpause in der Kaffeerösterei Löper mit einer kleinen Lesung besichtigen Sie den Domplatz mit seinen imposanten Gebäuden. Die aufregende Tour startet um 14.00 Uhr an der Stempelstelle am Halberstädter Rathaus.

Halten Sie auf jeden Fall Ihren Wanderpass zu „Im Schatten der Hexen“ und „Das versunkene Heiligtum“ bereit. Unterwegs können Sie einige der heiß begehrten Stempel sammeln.

Tickets für die Wanderungen sowie die Stempelpässe erhalten Sie in der Tourist Information Halberstadt oder auf der Website www.halberstadt-tourismus.de. Im Online-Ticket-Shop können Sie die Karten ganz bequem im Internet bestellen und dann zu Hause ausdrucken.  

© Marleen Dressel E-Mail

Zurück