Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Kita „Spatzennest“ nimmt am Projekt Waldfuchs teil

[(c): KITA Spatzennest]

Die Kita „Spatzennest“ in Aspenstedt hat im Laufe des Kita-Jahrs an dem Projekt Waldfuchs im Rahmen  der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Sachsen-Anhalt teilgenommen. Ausgerüstet mit Waldfuchsmützen und einem Waldfuchsrucksack wurde gemeinsam die Natur und den Wald erkundet und erarbeiteten so verschiedene Themen nach den Interessen der Kinder wie „Wer lebt in der Erde?“ oder „Wie entsteht ein Schmetterling?“.

 

Zum Thema „Wie entsteht Honig?“, wurde die Imkerin im Dorf besucht. Ein Höhepunkt war der Besuch des Lernort-Naturmobil vom Landesjagdverband zum Thema „Heimische Tiere“. Zum Abschluss fuhren alle Waldfuchskinder nach Drei Annen Hohne auf den Löwenzahn Entdecker-Pfad. Ein Ranger des Nationalparks „Hochharz“  beantwortete dort viele Fragen der „Waldfüchse“.

Sie lernten viel über die Pflanzen- und Tierwelt. Zum Abschluss gab es für die Kita ein Zertifikat, eine Urkunde und für jedes Kind einen Waldfuchspass. Auch im nächsten Kita-Jahr ab 1.August werden wieder mit den Kindern viele interessante „Waldfuchsthemen“ vorbereitet.

 

Foto: KITA Spatzennest: Ein Ranger des Nationalparks „Hochharz“  beantwortet die vielen Fragen der Kinder

Stadtverwaltung Halberstadt/Pressestelle 13.07.2021

© Larissa Böst E-Mail

Zurück