EU-Umgebungslärmrichtlinie, 3. Stufe

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die nächste Stufe der Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie hat begonnen. Die Stadt Halberstadt ist verpflichtet, eine Lärmaktionsplanung für Hauptstraßen durchzuführen. Die betroffenen Bereiche können Sie auf den Karten zur Lärmkartierung einsehen. 

Das Landesamt für Umweltschutz Sachsen Anhalt (LAU) führt bis zum 31.10.2017 eine erste Öffentlichkeitsbeteiligung durch, die dazu dienen soll, den Entwurf des Lärmaktionsplanes zu erstellen und zu diskutieren. Dafür stellt das Landesamt auf seinen Internetseiten die Lärmkartierung und ein „Formular zur Bürgerbeteiligung“ zur Verfügung.

Die Öffentlichkeit ist aufgerufen, sich an der Erstellung der Lärmaktionsplanung für ihre Stadt zu beteiligen. Durch Ihre Hinweise, Vorschläge und Anregungen versetzen Sie die Stadt in die Lage, Ihre Interessen im Lärmaktionsplan vertreten zu können.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Hinweise, Vorschläge und Anregungen – durch das Ausfüllen des Fragebogens oder auch auf andere geeignete Weise – bis zum 31.10.2017 mitzuteilen.

Die Unterlagen der Öffentlichkeitsbeteiligung und weiterführende Informationen finden Sie über den nachfolgend angeführten Link 
https://lau.sachsen-anhalt.de/luft-klima-laerm/laerm-und-erschuetterungen/laermaktionsplanung/oeffentlichkeitsbeteiligung/ .

Zur Vereinfachung stellen wir Ihnen das „Formular zur Bürgerbeteiligung“ und die Lärmkarten für Halberstadt auch über unsere Internetseite als Direkt-Verlinkung zu den durch das LAU bereitgestellten Unterlagen zur Verfügung:

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach