Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit » Bibliothek » Aktuelles / Buchtipps

Aktuelles / Buchtipps

Nach mehrwöchiger Corona bedingter Schließung öffnet die Stadtbibliothek Halberstadt am 8. März 2021 [(c): Stefanie Hahn]

Aktuelles

+++ Nach mehrwöchiger Corona bedingter Schließung öffnet die Stadtbibliothek Halberstadt am 8. März 2021 wieder ihre Pforten.
Allerdings ist der Besuch entsprechend der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt und der derzeitigen Infektionslage nur mit einer Terminbuchung und unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften möglich.
. +++

  • Um vielen Bürgern den Bibliotheksbesuch zu ermöglichen, erweitert die Stadtbibliothek ihre Öffnungszeit.
    Terminbuchungen sind Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 09.00-18.00 Uhr und Samstag von 10.00-13.00 Uhr möglich.
  • Die Buchung kann telefonisch unter 03941-551490 oder per Mail bibhbs@halberstadt.de erfolgen.
  • Ab Dienstag können auch online Termine auf der Startseite der Stadt und der Homepage der Bibliothek gebucht werden. Die erweiterten Öffnungszeiten sind zeitlich begrenzt bis zur Öffnung der Bibliothek ohne Terminvergabe.
  • Selbstverständlich bietet die Stadtbibliothek weiterhin einen Abholservice an. Dafür können Bibliotheksnutzer ihre Medienwunschliste per Mail oder telefonisch bestellen und abholen.
  • Der Lieferservice wird eingestellt.
  • Eine Verlängerung der Leihfrist ist weiterhin telefonisch oder per Mail möglich.

Abhol- und Lieferservice

Wer sich vordem Jahreswechsel nicht rechtzeitig mit Lesestoff eindecken konnte, kann den Abholservice der Bibliothek in Anspruch nehmen. Interessierte können problemlos im Onlinekatalog der Stadtbibliothek recherchieren und per Mail oder Telefon Ihre Lieblingsmedien bestellen. Sie holen sich zum vereinbarten Termin die Medien in der Bibliothek ab.

Die Stadtbibliothek erreichen Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 07.00-15.30 Uhr unter der Telefonnummer 03941-551490 oder per Mail unter bibhbs@halberstadt.de.

 

Buchtipps für den März

R 11 Familie
Archer, Jeffrey:
"Söhne des Glücks"

Sie sind Zwillinge – und werden bei der Geburt getrennt. Beide Jungen wachsen auf, ohne dass sie voneinander wissen: Nat in einfachen Verhältnissen, sein Bruder Fletcher als Sohn eines der reichsten Männer Connecticuts. Doch Nat will es den Umständen zum Trotz ganz nach oben schaffen. Immer wieder kreuzen sich die Schicksalspfade der beiden Brüder. Nat erkämpft sich eine Karriere als erfolgreicher Bankier, Fletcher geht in die Politik. Beide müssen sich in Machtspielen, Liebschaften und Lebensproben bewähren. Als sie entdecken, dass sie einen gemeinsamen Feind haben, führt das Schicksal sie auf dramatische Weise zusammen...


R 11 Historisch
Weiß, Sabine:
"Krone der Welt"

Ein großer Historischer Roman über den Ausbau Amsterdams zur Weltmetropole, über Liebe und Hass und den Drang, die Welt zu einem besseren Ort zu machen Vincent will als Architekt prächtige Stadthäuser bauen. Ruben sehnt sich nach Abenteuern auf hoher See. Betje ist eine begnadete Köchin. Zusammen sind die Geschwister in Amsterdam gestrandet, einem Ort der märchenhaften Möglichkeiten. Doch es ist auch die Zeit der großen Auseinandersetzungen. Katholiken und Calvinisten streiten um den rechten Glauben, Engländer und Spanier um den Einfluss auf das Land am Meer, Kaufleute um die wirtschaftliche Macht. Können sich die Geschwister in dieser schwierigen Situation behaupten?


R 11 Literatur
Henn, Carsten:
"Der Buchspazierer"

Es sind besondere Kunden, denen der Buchhändler Carl Christian Kollhoff ihre bestellten Bücher nach Hause bringt, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Stadt. Denn diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Kollhoff überraschend seine Anstellung verliert, bedarf es der Macht der Bücher und eines neunjährigen Mädchens, damit sie alle, auch Kollhoff selbst, den Mut finden, aufeinander zuzugehen…

 

Neues in der Sach- und Fachbuchebene:

L 223 Hartmann, Rainer:
"Die Harzreise von Heinrich Heine" - Göttingen - Goslar - Brocken - Wernigerode - Rübeland

Im Jahr 1824 unternahm Heinrich Heine seine berühmte „Harzreise“, eine Fußwanderung, die ihn von Göttingen durch den Harz über den Brocken bis nach Wernigerode führte. Die Beschreibung der Harzreise ist bis heute einer der beliebtesten und bekanntesten Texte Heines. Mit diesem Rother Kulturwanderbuch lässt es sich auf den historischen Spuren Heinrich Heines folgen: In sieben Etappen und 157 Kilometern führt der Weg von Göttingen über Osterode, durch den Harz und über den Brocken bis nach Rübeland.


O 421 Köllner, Prof. Dr. med. Volker
"Mein Herz + meine Seele" - Das Zusammenspiel von Psyche und Herz: Spannende Einblicke in die Psychokardiologie

Ihr Herz und Ihre Seele machen stets gemeinsame Sache – wussten Sie das? Eine Depression, Einsamkeit oder belastende Arbeitsbedingungen können das Risiko für einen Herzinfarkt ähnlich stark erhöhen wie klassische Risikofaktoren, z.B. das Rauchen. Umgekehrt kann auch ein krankes Herz Menschen in seelische Krisen stürzen. Mit dem Zusammenhang von Herz und Seele beschäftigt sich die Psychokardiologie.


G 412 Heber, Annette & Mario
"Brandmalerei"

Brandmalerei-Designerstücke Brandmalerei, eine alte Technik, die aus der Volkskunst stammt, wird hier mit aktuellen Designs neu entdeckt. Mit einem Brennstab werden Muster und Motive in Holz gebrannt. So können praktische Gebrauchsgegenstände und hübsche Deko-Objekte mit floralen Ranken und harmonischen Blütenmandalas, mit grafisch gestalteten Tierfiguren und aktuellen Schriftzügen stilvoll gestaltet werden. Garderobe und Kleiderbügel, Tablett und Servierbrettchen, Türschild und Schlüsselbrett, Vase und Windlicht: Aus Holzrohlingen entstehen mit Brandmalerei-Motiven ganz besondere Designerstücke! Annette und Marino Heber erklären die Technik anschaulich und detailliert, sodass der Einstieg in dieses faszinierende Hobby leicht gelingen wird. Viele Vorlagen zeigen die große Breite der Möglichkeiten und Stilrichtungen.

 

Neues für die Allerkleinsten:

Pappbuch Tiere
Carle, Eric:
"Chamäleon Kunterbunt"

Das Chamäleon Kunterbunt kann mehr als nur seine Farbe wechseln. Es kann auch die Gestalt anderer Tiere annehmen - jedenfalls ein bißchen. So wachsen ihm Fischflossen, ein Hirschgeweih, ein Giraffenhals, ein Elefantenrüssel - alles, was es sich nur wünscht! Schließlich wird es so kunterbunt und unbeweglich, daß es nur noch einen Wunsch hat: das zu sein, was es vorher war - ein ganz normales Chamäleon.

Pappbuch Tiere
Hout, Mies van:
"Das ist mein Papa!"

In diesem farbenfrohen Pappbuch, der Bestseller-Illustratorin Mies van Hout, werden Kleinkinder aufgefordert, die Frage «Welches Jungtier gehört zu welchem Papa?» zu beantworten. Dazu sollen sie zu den abgebildeten Kindern den richtigen Papa finden. Die vier möglichen Väter sehen alle unterschiedlich aus, ähneln aber alle stark dem Kind. Man muss ganz genau hinsehen, um die richtige Lösung auf der nächsten Doppelseite zu finden. Ein wunderschönes Suchbilderbuch zum gemeinsamen Entdecken und Schmunzeln.

Pappbuch Sprache
Underwood, Edward:
"100 erste Wörter"

Farbenfroh, modern und verspielt lernen hier Kinder ab 12 Monaten die ersten Wörter aus ihrer Alltagswelt kennen. Die Begriffe sind unterschiedlichen Themenwelten zugeordnet:
Mein Zuhause - Fahrzeuge - Auf dem Bauernhof - In der Stadt
So können Kinder spielerisch das Vokabular aus ihrer Lebenswelt erweitern. Die großen Klappen auf den stabilen Pappeseiten sorgen für lustige Überraschungen: Wer versteckt sich hinter der Tür? Und wer lebt in diesem Stall?
Ein kunterbuntes Bilderbuch um den Spracherwerb von Kleinkindern zu fördern und den Sprachschatz zu erweitern.

Zurück

Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen