Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit
Ausstellungen | Kunst, Kultur und Literatur | Schatzjahre

70-30-20 HALBERSTADT ZWISCHEN APOKALYPSE UND EUPHORIE 1948-1998

13.01.2019 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Erleben Sie 70 Jahre Stadtgeschichte in einer Sonderausstellung des Städtischen Museums.

Zwischen Apokalypse und Euphorie gaben die Menschen niemals auf, lebten in und für ihre Stadt – Halberstadt. Dabei steht die Entwicklung der Stadt Halberstadt nach dem Zweiten Weltkrieg beispielgebend für viele Städte in der ehemaligen DDR. Andererseits machten viele Initiativen Halberstadt zu etwas Besonderem.

Folgende Zäsuren prägten unsere Stadt:

70 -Halberstadt ruft: Aufbau-Ausstellung: 6. Juni bis 4. Juli 1948

30 -Die innerdeutsche Grenze ist auf: 9. November 1989

20 - Neues Stadtzentrum und Rathaus für Halberstadt: 3. September und 3. Oktober 1998

Die Ausstellung erzählt die Geschichte Halberstadts, in der Zeitzwischen Krieg und Zerstörung (1939-1946), zwischen Trümmern und Enttrümmerung (1948-1960), zwischen Planung und Fehlplanung (1961-1969), zwischen Ästhetik und Notwendigkeit (1970-1980), zwischen Eleganz und Ruinen (1974-1989), zwischen Mut und Angst (1989-1990), zwischen Leere und Glanz (1989-1990) und zwischen Verfall und Schönheit (1990-1998).


Termininformation

Montags geschlossen

Kontaktdaten zur Veranstaltung

  • 03941/551474 (Uta John)

Veranstaltungsort(e)

Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen