Bühne, Theater | Musik | Musikland | Schatzjahre | Sonstiges | Volksfeste, Märkte

TON AM DOM - KERAMIK, KUNST UND KÖSTLICHKEITEN

06.07.2019 bis 07.07.2019 ab 10:00 Uhr

Am 6. und 7. Juli 2019 können sich die Besucher der Veranstaltung „Ton am Dom“ wieder auf Keramik, Kunst und Köstlichkeiten rund um den Halberstädter Dom freuen.

Im Mittelpunkt steht einer der schönsten Töpfermärkte unseres Landes. Mehr als 50 Töpfermeister aus ganz Deutschland und aus dem deutschsprachigen Ausland erwarten auf dem 1000-jährigen Domplatz, zwischen romanischer Liebfrauenkirche und gotischem Dom, ihre Gäste. Neben den Konzerten in der Kathedrale präsentieren die Museen und der Dom ihre Schätze und Kostbarkeiten mit besonderen Führungen und Kreativangeboten.

Am 6. Juli um 11:00 Uhr eröffnen die Herren „Gleim und Spiegel“ aus dem 18. Jahrhundert traditionsgemäß mit einem unterhaltsamen und polternden Auftakt das Fest. Im Anschluss sorgen verschiedene Live Acts mit zeitloser Musik von Musette über Tango bis Jazz für eine ausgelassene Stimmung auf dem Platz.

Erstmals wird an diesem Wochenende die „Feuerskulptur“ des Domes der Öffentlichkeit an ihrem neuen Standort am Heineanum präsentiert. Sie wurde anlässlich des 10. Jubiläums von Ton am Dom im Jahr 2018 in einer einzigartigen multimedialen Performance durch den Keramiker Reinhard Keitel aus Weimar im Rahmen des Ton-am-Dom-Festes gebrannt. Dank großzügiger Spenden der Bürger und Bürgerinnen Halberstadts zählt dieses besondere Kunstwerk ab Juli zu den Schätzen unserer Stadt.

Der Höhepunkt des diesjährigen Festwochenendes ist zweifellos das feuchtfröhliche Gautschfest. Anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Buchdruck in Halberstadt werden bei diesem Spektakel nach alter Buchdruckertradition ausgelernte Lehrlinge in einer aufsehenerregenden Zeremonie „freigesprochen“. Damit wird das Banner der Schwarzen Kunst geehrt und an das Wirken der ersten Halberstädter Druckerei erinnert. Seien Sie also dabei, wenn es am Samstag ab 14.30 Uhr vor dem Gleimhaus erstmalig heißt: Es wird gegautscht!

Am Eröffnungstag um 11:00 Uhr sorgen die die Herren „Gleim und Spiegel“ aus dem 18. Jahrhundert traditionsgemäß für einen unterhaltsamen und polternden Auftakt des Festes.

Der „Kulinarischer Theaterabend“ am Samstag, 6. Juli 2019, im Kreuzgang der Liebfrauenkirche verspricht wieder ein besonderes Erlebnis zu werden. Das Nordharzer Städtebundtheater zeigt das Stück „Döner zweier Herren“, eine Komödie von John von Düffel frei nach Carlo Goldoni. Hauptfigur ist Kemal Eckeneckezi, der wandelnde Migrationshintergrund. Er hat Hunger und ist auf der Suche nach Arbeit und Liebe. Als Diener zweier Herren erhofft er sich auch doppelt so viel Essen. Mit seiner schlitzohrigen, nur scheinbaren Naivität entlarvt er trefflich die Engstirnigkeit und Gier seiner Mitmenschen und beweist dabei höchste Intelligenz und geschicktes Einfühlungsvermögen. Und wie es sich gehört, zum glücklichen Ende finden sich drei verliebte Paare.

Dem Theaterstück voran stimmt ein Flying Buffet, kulinarisch inszeniert von der Veranstaltungs-COM-GmbH, auf den Abend ein. Gern wird er das Thema des Theaterstückes in seine Gaumen-Kreationen aufnehmen. Tickets für diese Veranstaltung sind ab sofort in der Halberstadt Information, an der Theaterkasse und auch über das online-Kartenbuchungssystem des Harztheaters erhältlich.

Für das „Ton am Dom“ – Wochenende hat die Halberstadt Information ein spezielles Reiseangebot zusammengestellt.

 

Reisebuchung, Theaterkarten und Informationen erhalten Sie über:

Halberstadt Information
Hinter dem Rathause 6
38820 Halberstadt
Tel: 03941/ 551815
Mail: halberstadt-info@halberstadt.de

Veranstaltungsort(e)

Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen