Pressemitteilungneu | Verkehrsmeldung | Pressemeldungen

Tempo 30-Zonen für Straßen südlich der Friedensstraße

Für die Bismarckstraße, Bukostraße, Klamrothstraße, Rudolf-Breitscheid-Straße, Bernhard-Thiersch-Straße und Minna-Bollmann-Straße gelten neue Verkehrsvorschriften: Aufgrund der verkehrsrechtlichen Bewertung zur Einführung einer Tempo 30-Zone wurde durch die Stadtverwaltung unter Beteiligung der Polizei und den ansässigen Busunternehmen die Entscheidung getroffen, dass zukünftig die oben genannten Straßen mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h befahren werden dürfen. Die Ausschilderung erfolgt in Form einer Tempo 30-Zone und gilt demnach für die Bismarkckstraße, Bukostraße, Klamrothstraße, Rudolf-Breitscheid-Straße, Bernhard-Thiersch-Straße und Minna-Bollmann-Straße. Weiterhin gilt mit der Einführung der Tempo 30-Zone innerhalb der benannten Straßen die Vorfahrtsregelung „Rechts vor Links“.

Um die Fahrzeugführer für diese neue Situation zu sensibilisieren, hat sich die Stadt Halberstadt entschieden, zur Verdeutlichung der Änderung der Vorfahrt zeitgleich mit der Beschilderung für die Tempo 30-Zone für den Zeitraum von zwei Monaten zusätzlich das Verkehrszeichen „Gefahrenstelle“ mit dem Zusatzzeichen „Vorfahrt geändert“ aufzustellen.

Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer, besonders in den ersten Wochen nach Einführung der Tempo 30-Zone, um besondere gegenseitige Rücksichtnahme.

 

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle / 23.08.2018

© Nancy Schönknecht E-Mail

Zurück

Aktuelles

weitere aktuelle Meldungen

Sags uns einfach