Pressemitteilungneu | Pressemeldungen | Aktuelles - Kultur+Freizeit | Kultur+Freizeit - Slider | Start-Slider

Wichtelweihnachtsgeheimnis in Halberstadt

Wichtelweihnachtsgeheimnis [(c): Stadtmarketing/Öffentlichkeitsarbeit]

Wichtelmützen in der Stadt? Arbeiten vor der Martinikirche? Was ist los in unserer Kreisstadt?

Am 28. September fährt ein Bagger zum Holzmädchen an der Martinikirche. Stala-Mitarbeiter packen ihr Werkzeug aus und begutachten die Holzfigur des Berliner Künstlers Ernst Baumeister.

Fast 30 Jahre steht sie nun schon an der Ostseite von St. Martini. Bürger und Besucher eilen oft an ihr vorbei, wenn sie die Stufen vom Fischmarkt zur Kirche nehmen. Vielen fiel sie gar nicht mehr auf. Sie steht einfach da und beobachtete das Marktgeschehen.

Jetzt ist aber alles anders. Die Figur schwebt erst am Baggerarm und wird dann auf einen Langhänger abtransportiert.

Ein großer Zaun befindet sich nun an der Stelle, wo vor kurzem noch das Halberstädter Holzmädchen stand. Was ist der Grund für den Abtransport? Wofür wird dieser Platz gebraucht? Und warum taucht eine Wichtelmütze auf?

Viele Fragen die eine Antwort suchen. Es hat was mit Nachhaltigkeit und Tradition zu tun und mit einen Wichtelweihnachtsgeheimnis.

Aber es wird noch geheimnisvoller. Zwei seltsame Gestalten in rot-grün gekleidet und mit Zipfelmützen laufen durch Halberstadt. Es sind die Weihnachtswichtel Puppi und Packi aus dem nahem Huywald. Sie haben vom Weihnachtsmann einen Speziealauftrag bekommen. Den Auftrag überreichte ihnen Lumpi, auch ein kleiner Wichtel, der aber in Halberstadt wohnt.

Sie sollen einen Weihnachtsbaum an historischer Stelle pflanzen. Aber wo ist diese? Bei ihrer Suche treffen sie auf unterschiedliche Menschen und erfahren erstaunliche Dinge.

Mittlerweile gibt es auf dem Youtube-Kanal der Stadt https://www.youtube.com/user/stadthalberstadt  schon mehrere Kurzvideos dazu, die auch auf den Social Media Kanäle Instagram und Facebook liefen. Sie sollen den Spannungsbogen bis zur Weihnachtszeit aufbauen und die Halberstädter*innen neugierig machen.

Informationen zu den Videos

In den Kostümen der Weihnachtswichtel stecken Katrin und Karsten Packebusch und den kleinen Wichtel Lumpi spielt der fünfjährige Kasimir Wirth.

Diese Videos sind bereits online:

·         Wichtelweihnachtsgeheimnis I - Eine Wichtelmütze in Halberstadt? - https://youtu.be/pGvNxcaAWUI

·         Wichtelweihnachtsgeheimnis II – Ein fliegender Engel an der Martini Kirche - https://youtu.be/PhB5lm_MoXk

·         Wichtelweihnachtsgeheimnis III - Ein Stall an der Martini Kirche? - https://youtu.be/b0S3Xxmm-Ns

·         Wichtelweihnachtsgeheimnis IV – Der Spezialauftrag vom Weihnachtsmann - https://youtu.be/xCb9s_fNnXw

·         Wichtelweihnachtsgeheimnis V – Auf der Suche nach der historischen Stelle, Teil 1 - https://youtu.be/I--TE84IK_s

·         Wichtelweihnachtsgeheimnis VI - Auf der Suche nach der historischen Stelle, Teil 2 – https://youtu.be/pq7SoZkwQok

.         Wichtelweihnachtsgeheimnis VII - Auf der Suche nach der historischen Stelle, Teil 3 - https://youtu.be/byQbngss9yw

.         Wichtelweihnachtsgeheimnis VIII - Auf der Suche nach der historischen Stelle, Teil 4 - https://youtu.be/9YxlPJSfUKM

.         Wichtelweihnachtsgeheimnis  IX  - Baumschmuck wird benötigt - https://youtu.be/IzyK7wxqIKc

.         Wichtelweihnachtsgeheimnis  X  - Auf der Suche nach dem Weihnachtsbäumchen - https://youtu.be/CLiiFCe1DZY 

Zur Zeit werden noch weitere Videos durch den Bereich Stadtmarketing/ Öffentlichkeitsarbeit produziert.

Stadt Halberstadt / Pressestelle / 15.11.2021

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück