Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Verkehrskontrolle - Gröperstraße Sekundarschule „Am Gröpertor“

Im Rahmen der Schulwegsicherung plant das Team Straßenverkehr der Stadt Halberstadt regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen im Bereich von Schulen ein. Aus diesem Grund wurde am 24.01.2020 in der Zeit von 06:20 bis 08:15 Uhr in der Gröperstraße die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit überwacht. Die Gröperstraße liegt in einer Tempo-30-Zone und ist Teil des Schulweges in Richtung Sekundarschule „Am Gröpertor“ in der Hospitalstraße. Zudem befindet sich in der Gröperstraße eine Kindertagesstätte. Daher wird dieser Bereich von vielen Kindern und Jugendlichen frequentiert.

Während der Überwachung wurden bei 103 Durchfahrten 7 Verstöße festgestellt. Die höchste Geschwindigkeit eines Fahrzeugführers wurde mit 47 km/h gemessen. Für diesen Verstoß erwartet den Fahrzeugführer ein Verwarnungsgeld in Höhe von 25 Euro. Neben der Schulwegsicherung werden Kontrollen zur Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auch in Bereichen mit anderen Schwerpunkten durchgeführt.

Bereits am 18.01.2020 fand in der Zeit von 08:27 bis 13:30 Uhr ein Einsatz zur Geschwindigkeitsüberwachung in der Schuhstraße statt. Diese befindet sich ebenfalls in einer Tempo-30-Zone. Charakteristisch für die Messstelle sind zudem die Lage in einem Wohngebiet sowie das sich unmittelbar anschließende Stadtzentrum. Dementsprechend hoch ist hier die Anzahl an Fußgängern und Radfahrern.

Bei 626 Durchfahrten wurden 105 Verstöße registriert. Damit war durchschnittlich mehr als jedes sechste Fahrzeug zu schnell unterwegs. Bei dem schnellsten Fahrzeugführer wurde eine Geschwindigkeit von 57 km/h gemessen. Dieser hat nun mit einer Geldbuße von

80 Euro + Gebühren und Auslagen sowie einem Eintrag von einem Punkt zu rechnen.

 

Stadtverwaltung Halberstadt / Pressestelle /03.02.2020

© Annemarie Walker E-Mail

Zurück