Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Unterhaltsame Einblicke in die mitunter „kuriose“ Arbeit des Stadtarchivs Halberstadt

Unterhaltsame Einblicke in die mitunter „kuriose“ Arbeit des Stadtarchivs Halberstadt

Anlässlich des 11. bundesweiten TAGS DER ARCHIVE öffnet auch das Stadtarchiv Halberstadt am Domplatz 31 (Gleimhaus) für alle Interessierten seine Türen am

Sonnabend, 5. März 2022 von 11 bis 16 Uhr.

Das Team des Stadtarchivs bietet zwischen 11:00 und 15:00 Uhr jeweils zur vollen Stunde Führungen durch die Magazinräume an, informiert zu Nutzungs- und Recherchemöglichkeiten in den schriftlichen Kulturgütern der Stadt und stellt anhand von Praxisbeispielen die alltägliche Arbeit im Archiv vor.

Daneben werden aber auch nicht alltägliche, besonders ungewöhnliche Archivalien im Detail erläutert – passend zum Motto des TAGS DER ARCHIVE „Fakten, Geschichten, Kurioses“. Einige Dokumente im Archiv sind aufgrund ihres Inhalts oder Ihres speziellen Formats bemerkenswert, andere bestehen nicht nur aus Papier und gelten daher eher als archivuntypische Schriftstücke. Wenn Sie beispielsweise wissen wollen, was es mit dem Halberstädter Hafen und dem Huybahnprojekt oder einem Logbuch von Columbus und dem Goldenen Buch des Halberstädter Stephaneums auf sich hat, dann besuchen Sie das Stadtarchiv zum TAG DER ARCHIVE.

Der Eintritt ist frei.

Da die Magazinbedingungen die Personenanzahl für die Führungen begrenzen, ist eine Anmeldung unter Tel. 03941-551421 oder 03941-551423 bis zum 03.03.2022, 16 Uhr, notwendig.

Vor Ort gelten die 3G-Regel und die Einhaltung der aktuell üblichen Hygienemaßnahmen für Innenräume.

Weitere Infos zum bundesweiten TAG DER ARCHIVE, einer Initiative des VdA - Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V., sind hier zu finden: https://www.vda.archiv.net/tag-der-archive/teilnehmende-archive/suchen-1/ergebnisse/o-/t-Halberstadt.html .

(c) Stadt Halberstadt, 22.02.2022

© Jeannette Schroeder E-Mail

Zurück