Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Traditionelle Begrüßung der Adventszeit am Halberstädter Dom

Adventsläuten mit Glöckchen, Dudelsäcken, Kerzen und Domstolle

Traditionelle Begrüßung der Adventszeit am Halberstädter Dom

Große und kleine Halberstädter und Gäste sind herzlich eingeladen, am Samstag, dem 26. November 2022 um 17.30 Uhr wieder mit Glöckchen, Rasseln und Klangspielen aller Art vor das Hauptportal des Domes zu kommen. Nach guter Tradition eröffnen der Domschatz und die Evangelische Kirchengemeinde die Adventszeit mit diesem besonderen Ritual, das in den vergangenen Jahren regelmäßig Hunderte auf den Domplatz zog. Um 17.30 Uhr empfängt der Posaunenchor die bunte Schar mit einem festlichem Turmblasen aus den Domtürmen. Nach dem traditionell letzten Lied “Kling Glöckchen” wecken Kinder und ihre Familien mit ihren mitgebrachten Instrumenten die großen Glocken des Domes auf, die den Advent dann weit hörbar in Stadt und Land begrüßen. Mit den eindrucksvollen Klängen mehrerer Dudelsäcke öffnen sich die Türen des Domes. Die Chorkinder der Kurrende mit ihren schwarzen Mänteln und dem leuchtenden Stern führen den Einzug an. Pfarrer Arnulf Kaus hält in einer kurzen Andacht feierlich inne, bevor der erste Anschnitt der Halberstädter Domstolle die adventliche Stunde im Kirchenraum beschließt. Ein Euro pro verkauftem Gebäck unterstützt als Spende die Restaurierung eines bedeutenden Grabdenkmals im Dom. Ausgestattet mit einer leuchtende Erinnerung an diesen besonderen Abend kann dann die versammelte Schar ihren Weg fortsetzen auf Weihnachtsmarkt und -höfe.

Foto und Text: Domschatz Halberstadt 

©Stadt Halberstadt/16.11.2022

© Antonia Eckold E-Mail

Zurück