Pressemitteilungneu | Pressemeldungen

Seit 130 Jahren ein Qualitätsbegriff in Halberstadt

Seit 130 Jahren ein Qualitätsbegriff in Halberstadt

„Wir leben und lieben Holz“, so ein Leitspruch der Tischlerei VOBAS, die am Dienstag ihren 130. Geburtstag feierte. Sie war stets für ihre Kunden da, im Kaiserreich, der Weimarer Republik und während zweier Diktaturen. Die Firma VOBAS meisterte die Herausforderungen der Planwirtschaft und ist heute in der sozialen Marktwirtschaft hervorragend aufgestellt.

In der gesamten Zeit musste die Tischlerei nur dreimal kurz schließen, so z.B. als der Standort in der Kühlinger Straße den Bomben des zweiten Weltkrieges zum Opfer fiel. Niemals jedoch ließ sich die Familie Bastian davon unterkriegen. Zahlreiche Meisterbriefe im Firmensitz nahes des Wasserturms in Wehrstedt zeugen davon. Firmenchef Volker Bastian weiß das Generationenwerk gut aufgehoben. Heute ist die Tischlerei ein leistungsstarkes Bau- und Ausstattungsunternehmen. Durch die Spezialisierung auf Insektenschutz wurde ein weiteres, sicheres Standbein durch den Sohn Cay-Michael Bastian geschaffen.

Volker Bastian ist auch außerhalb des Tischlerhandwerks ein Begriff, so sorgte er von 1982 bis 1989 als Diskjockey für gute Unterhaltung und ist heute Organisator der bekannten MUME-Party. Die nächste Party startet übrigens am 5. November. 

Oberbürgermeister Daniel Szarata gratulierte mit zahlreichen Gästen und sagte: „Seit dem 19. September 1892 ist die Tischlerei Bastian ein fester Begriff für Qualität und Verlässlichkeit in Halberstadt. Unternehmen wie dieses bilden das Rückgrat der Wirtschaft, sind im klassischen Sinn der Mittelstand unseres Landes. Hier bekommt man Qualität vom Fachmann. Dafür danke ich herzlich und wünsche der Firma VOBAS weiterhin viel Erfolg!“

Foto: Stadt Halberstadt / Holger Wegener

Text: Oberbürgermeister Daniel Szarata (2.v.r.) gratuliert Familie Bastian zum Firmenjubiläum

©Stadt Halberstadt/20.09.2022

© Antonia Eckold E-Mail

Zurück